Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ölig und halbnackt

So heiß zeigt sich Britney Spears in neuen Video-Clips

Hamburg, 26.01.2016
Britney Spears, Hot, Musikvideo, Clip, Instagram

Britney Spears zeigt sich heiß auf ihrem Instagram-Account. 

Heiß, heißer, Britney Spears. Auf ihrem Instagram-Account hat die Sängerin drei Clips veröffentlicht, auf denen sie - eingeölt - ziemlich viel Haut zeigt. 

Kleine Teaser kennen wir nicht nur von Filmen oder Serien, sondern mittlerweile auch von Musikvideos. Welcher Künstler noch nicht zu viel verraten, seinen Fans aber schon mal ein bisschen einheizen will, der veröffentlicht solch kleine pikante Teaser, wie Britney Spears es jetzt getan hat. 

Teasing Britney Spears

Bereits bei dem Video zu ihrem Song "Womanizer" hat die 34-Jährige ihre Kurven ganz unverhüllt gezeigt. So ähnlich zeigte sie sich aktuell auch in drei Clips, die sie auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht hat. Darauf zu sehen ist nicht viel, nur das: Britney - eingeölt, in einem schwarzen Bikini, im Halbdunkeln, rekelnd. Was das zu bedeuten hat? Viele vermuten, dass es mit einem neuen Musikvideo zu tun hat, das sie demnächst auf den Markt bringen will. Andere wiederum glauben, es habe etwas mit ihrer Show in Las Vegas zu tun. Bis wir die vergewissernde Antwort haben, müssen wir uns wohl oder übel mit den drei Clips abgegeben. 

comments powered by Disqus