Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Video Music Awards

Das sind die Nominierten für die MTV Video Music Awards 2016!

New York, 28.08.2016
Justin Timberlake MTV VMA 2013

Popstar Justin Timberlake bei den MTV Video Music Awards 2013.

Am Sonntag (28.08) findet die Verleihung der MTV Video Music Awards statt. Wer wird wohl der Star des Abends werden?

Am Sonntag (28.08) ist es wieder soweit und die medial erfolgreichsten Musiker und Stars treffen sich um bei der Verleihung der Video Music Awards von MTV dabei zu sein. Es dreht sich alles um Musikvideos und auch wenn MTV hierzulande und international als Botschafter für neue Musik nachgelassen hat, sind die vom Musiksender verliehenen Preise für viele Künstler weiterhin eine begehrte Belohnung. 

Besonders viel Aufmerksamkeit bekommen neben den Verleihungen natürlich auch die dazugehörigen Auftritte. So erinnert sich heute fast jeder noch sehr gut an die für Aufsehen sorgende Performance von Miley Cyrus aus 2013. Wir dürfen also gespannt sein, ob es dieses Jahr wieder einen Schlagzeilen würdigen Auftritt geben wird. 

Meisten Chancen

Was letztes Jahr der Country-Pop-Sängerin Taylor Swift vorbehalten war, darf sich nun niemand geringerer als Beyoncé in den Lebenslauf schreiben. Ganze elf Nominierungen versprechen der Sängerin gute Chancen gleich mehrere der beliebten Moonmans mit nach Hause zu nehmen. Taylor Swift hingegen muss dieses Jahr komplett aussetzen, sie ist nicht einmal nominiert. Ebenfalls nicht unwahrscheinlich ist, dass die Britin Adele einen oder mehrere Preise mit nach Hause nimmt. Mit acht Nominierungen ist sie die Zweite in der Liste. Besonders emotional könnte es werden, wenn David Bowie posthum einen Preis verliehen bekommt. Die im Januar verstorbene Musiklegende ist vier mal nominiert. 

Alle Nominierten

Die Nominierten

MTV Video Music Awards 2016

  • VIDEO DES JAHRES

    Adele - "Hello"

    Beyoncé - "Formation

    Drake - "Hotline Bling"

    Justin Bieber - "Sorry"

    Kanye West - "Famous"

  • BESTES VIDEO EINES KÜNSTLERS

    Drake - "Hotline Bling"

    Bryson Tiller - "Don't"

    Calvin Harris feat. Rihanna - "This Is What You Came For"

    Kanye West - "Famous"

    The Weeknd - "Can't Feel My Face"

  • BESTES VIDEO EINER KÜNSTLERIN

    Adele - "Hello"

    Beyoncé - "Hold Up"

    Sia - "Cheap Thrills"

    Ariana Grande - "Into You"

    Rihanna feat. Drake - "Work (short version)"

  • BESTES VIDEO POP

    Adele - "Hello"

    Beyoncé - "Formation"

    Justin Bieber - "Sorry"

    Alessia Cara - "Wild Things"

    Ariana Grande - "Into You"

  • BESTES VIDEO ROCK

    All Time Low - "Missing You"

    Coldplay - "Adventure Of A Lifetime"

    Fall Out Boy feat. Demi Lovato - "Irresistible"

    twenty one pilots - "Heathens"

    Panic! At The Disco - "Victorious"

  • BESTES VIDEO HIP HOP

    Drake - "Hotline Bling"

    Desiigner - "Panda"

    Bryson Tiller - "Don't"

    Chance The Rapper - "Angels"

    2 Chainz - "Watch Out"

  • BESTES VIDEO ELECTRO

    Calvin Harris & Disciples - "How Deep Is Your Love"

    99 Souls feat. Destiny's Child & Brandy - "The Girl Is Mine"

    Mike Posner - "I Took A Pill In Ibiza"

    Afrojack - "SummerThing!"

    The Chainsmokers feat. Daya - "Don't Let Me Down"

  • BESTE KOLLABORATION

    Beyoncé feat. Kendrick Lamar - "Freedom"

    Fifth Harmony feat. Ty Dolla $ign - "Work From Home"

    Ariana Grande feat. Lil Wayne - "Let Me Love You"

    Calvin Harris feat. Rihanna - "This Is What You Came For"

    Rihanna feat. Drake - "Work (short version)"

  • BESTES VIDEO IN LANGFORM

    Florence + The Machine - "The Odyssey"

    Beyoncé - "Lemonade"

    Justin Bieber - "PURPOSE: The Movement"

    Chris Brown - "Royalty"

    Troye Sivan - "Blue Neighbourhood Trilogy"

  • BESTER NEUER KÜNSTLER

    Bryson Tiller

    Desiigner

    Zara Larsson

    Lukas Graham

    DNCE

  • BESTE KAMERAFÜHRUNG

    Beyoncé - "Formation"

    Adele - "Hello"

    David Bowie - "Lazarus"

    Alesso - "I Wanna Know"

    Ariana Grande - "Into You"

  • BESTER SCHNITT

    Beyoncé - "Formation"

    Adele - "Hello"

    Fergie - "M.I.L.F. $"

    David Bowie - "Lazarus"

    Ariana Grande - "Into You"

  • BESTE REGIE

    Beyoncé - "Formation"

    Coldplay - "Up&Up"

    Adele - "Hello"

    David Bowie - "Lazarus"

    Tame Impala - "The Less I Know The Better"

  • BESTE KÜNSTLERISCHE GESTALTUNG

    Beyoncé - "Hold Up"

    Fergie - "M.I.L.F. $"

    Drake - "Hotline Bling"

    David Bowie - "Blackstar"

    Adele - "Hello"

  • BESTE VISUELLE EFFEKTE

    Coldplay - "Up&Up"

    FKA Twigs - "M3LL155X"

    Adele - "Send My Love (To Your New Lover)"

    The Weeknd - "Can't Feel My Face"

    Zayn - "PILLOWTALK"

  • BESTE CHOREOGRAFIE

    Beyoncé - "Formation"

    Missy Elliott feat. Pharrell - "WTF (Where They From)"

    Beyoncé - "Sorry"

    FKA Twigs - "M3LL155X"

    Florence + The Machine - "Delilah"

comments powered by Disqus