Radio Hamburg

Aus Album "Lemonade"

Neues Beyoncé Musikvideo "Sorry"

Beyonce, Sorry

Auf ihren Urlaubsfotos spielen sie die heile Familie, doch in Beyoncés Song "Sorry" geht es um Betrug, Lügen und Ehe-Aus.

Das neue Musikvideo von Beyoncé ist düster und handelt von einem lügenden, betrügenden Freund. Singt sie über eigene Erfahrungen?

Während Beconcé derzeit mit Ehemann Jay-Z und Tochter Blue Ivy ihren Urlaub auf Hawaii genießt, versorgt Queen B ihre Fans mit einem neuen Musikvideo.

Beyoncè ist nicht "Sorry"

Ihr Song "Sorry" aus dem Album Lemonade ist in schwarz-weiß gehalten und handelt von einem untreuen, lügenden Freund, den sie daraufhin abserviert. Anrufe, in denen er sich unter Tränen entschuldigt, helfen bei Beyoncé nichts mehr. Und sie ist deswegen auch nicht "Sorry".

Ehekrise in Songs besungen

Während alle Songs auf dem Album "Lemonade" auf Eheprobleme hindeuten, bekämpfen Beyonce und Jay-Z dieses hartnäckige Gerücht jetzt mit zahlreichen Urlaubsfotos. Alles hat den Anschein, dass die Drei einen liebevollen Familienurlaub verbringen. Die Zeile: "Heute bereue ich die Nacht, in der ich den Ring angenommen habe" deutet jedoch erneut auf Probleme in ihrer Beziehung hin. Das lässt sich nicht mit ein paar schönen Instagram-Bildern vertuschen.

comments powered by Disqus