Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"What do you mean" neu vertont

Wenn Justin Bieber auf die 80er trifft...

Kanada, 19.06.2016

Ja, Justin Bieber wäre wahrscheinlich auch 1985 der absolute Teenieschwarm gewesen.

Es hat ein bisschen was von Mini-Playback-Show, aber der 80er-Remix von Justin Biebers "What do you mean" klingt einfach verdammt cool...

Aktuelle Megahits werden von Hobbyproduzenten und angesehenen DJs ja eigentlich direkt nach der Veröffentlichung durch den Fleischwolf gedreht und in unzähligen Remixes verschlimmbessert. Wie man einen weltweiten Charterfolg allerdings auf ganz charmante und neuartige Weise ummodeln kann, zeigt momentan der kanadische Produzent "Tronicbox", der die allseits bekannten Ohrwürmer im 80er-Stil neu auflegt und damit das Netz begeistert.

Back in time mit Justin Bieber und Ariana Grande

Wer genau hinter dem Pseudonym "Tronicbox" steckt, ist nicht wirklich klar. Auf seinem Twitterprofil erklärt er/sie lediglich "Musiker, Gamer und Softwareentwickler" zu sein und aus Kanada zu kommen. Aber eigentlich auch vollkommen egal, denn die 80er-Remixe sind der virale Trend im Netz. Aus Justin Biebers "What do you mean" hat Tronicbox kurzerhand eine ziemlich gefühlvolle Ballade gemacht und auch der Megahit "Love Yourself" wird von dem Kanadier einmal in die 80er-Zeitmaschine geworfen. Doch auch Stars wie Ariana Grande oder Maroon 5 werden von dem Produzenten auf die 80er getrimmt. Die besten 80er-Versionen haben wir hier für Euch zusammengestellt!

Justin Bieber - Love Yourself

Ariana Grande - One Last Time

Maroon 5 - Sugar

comments powered by Disqus