Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rihannas ANTi World Tour

The Weeknd ist nicht mehr dabei

Rihanna, Pressebild, Anti, Album, 2016

The Weeknd begleitet Rihanna nicht auf ihrer Tour durch Deutschland.

Rihanna wird auf ihrer ANTi World Tour nicht mehr von The Weeknd begleitet. Das teilte der Tourneeveranstalter Live Nation mit. 

Und wir hatten uns schon so gefreut: der kanadische R'nB-Sänger The Weeknd ("Can't Feel My Face") sollte Mega-Star Rihanna auf ihrer ANTi World Tour als Voract begleiten. Und nun das: Am Mittwoch (23.03) gab der Torneeveranstalter Live Nation bekannt, dass The Weeknd bei den Konzerten in Deutschland nicht mehr dabei sein wird. 

Konzerttermine bleiben

In der Pressemitteilung heißt es "unvorhergesehene Änderungen bei der Projektplanung" hätten zu dieser Entscheidung geführt. Die Konzerttermine bleiben von den Änderungen aber unberührt. Wer anstelle von The Weeknd mit Rihanna durch Deutschland touren wird, ist noch nicht bekannt.

comments powered by Disqus