Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Uptown Funk"

Bruno Mars und Mark Ronson werden verklagt!

Hamburg, 30.10.2016
Bruno Mars und Mark Ronson

Bruno Mars (l.) und Mark Ronson (3.v.r.) im Musikvideo zu "Uptown Funk".

Der Sänger Bruno Mars und der Produzent Mark Ronson werden wegen ihres Hits "Uptown Funk" vor Gericht gezogen.

Wir alle haben ihn im Ohr und auch bei uns im Programm hört man noch regelmäßig "Uptown Funk" von Bruno Mars und Mark Ronson. 2014 gehörte der Song zu den größten und erfolgreichsten Titeln des Jahres. Nun aber werden die Musiker verklagt. Larry White, das letzte lebende Mitglied der Band Collage, findet, dass der Song sehr ähnlich wie deren Titel "Young Girls" aus dem Jahr 1983 klingt. 

Rechtsstreit

Ob er mit seinen Vorwürfen vor Gericht erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Denn auch wenn beide Songs im Vergleich sehr ähnlich klingen, ist es oft schwierig zu beweisen, dass man mit Absicht und mit Vorsatz kopiert habe. Der wohl bekannteste Plagiatsvorwurf der für den Kläger entschieden wurde, war der Fall um den Song "Blurred Lines" von Pharrell Williams und Robin Thicke. Dort wurde vor Gericht gegen die beiden Künstler entschieden und so wurde eine große Geldsumme an die Familie von Soul-Sänger Marvin Gaye ("Got To Give It Up") übergeben.

Young Girls vs. Uptown Funk

Wie der Fall letztendlich aus geht, bleibt abzuwarten. Derweil können wir uns alle selber nochmal ein Bild davon machen, ob hier kopiert wurde oder nicht. Und wenn man ganz ehrlich ist, klingen die Intropassagen beider Titel schon sehr ähnlich. Was meint Ihr?

"Uptown Funk"

"Young Girls"

comments powered by Disqus