Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Keine Landeerlaubnis

Elton John Konzert in Hamburg abgesagt!

Hamburg, 05.07.2017
Elton John, Pressebild 2016, Universal Music

Elton John Pressefoto

Da der Flieger von Elton John keine Landeerlaubnis bekommen hat, musste das ausverkaufte Konzert in Hamburg abgesagt werden.

Das für den 08. Juli geplante Konzert von Weltstar Elton John in Hamburg wurde abgesagt. Im ersten Anlauf soll das Flugzeug des britischen Musikers keine Landeerlaubnis bekommen haben. Grund dafür sind möglicherweise die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen während des G20-Gipfels. Den Veranstaltern von der Konzertdirektion Karsten Jahnke sei es nicht möglich gewesen, mit personellen und logistischen Umstellungen darauf zu reagieren.

Alles versucht

Das Management sowie die Hamburger Behörden sollen noch versucht haben, eine alternative Lösung zu finden und auf dem Flughafen Hamburg-Finkenwerder zu landen. Da aber auch das in letzter Minute nicht erlaubt wurde blieb den Veranstaltern nichts anderes übrig, als das Konzert zu verschieben.

Neuer Termin im Dezember

Am 5. Dezember soll das Konzert in der Barclaycard Arena nachgeholt werden. Die Tickets soll man daher dringend aufbewahren, da diese ihre Gültigkeit für den neuen Termin behalten. Alternativ können diese aber laut Karsten Jahnke auch zurückgegeben werden.

Interview mit Karsten Jahnke

Wir haben den Veranstaltungschef Karsten Jahnke zu der Absage interviewt. Hier nun das Statement zum nachhören.

Wann haben Sie von der Absage gehört?

Es war doch allen klar, dass der G20-Gipfel stattfindet, wie kommt das jetzt?

Was mache ich mit den Karten?

(tsa)

comments powered by Disqus