Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erstmals Verleihung an Rapper

Kendrick Lamar erhält Pulitzer Preis

Hamburg, 17.04.2018
Kendrick Lamar Brit Awrads 2018

Als erster Rapper erhielt Kendrick Lamar den berühmtesten Journalisten Preis, den Pulitzer Preis, für sein Album "DAMN". 

Kendrick Lamar, derzeit einer der bedeutendsten und berühmtesten Rapper, erhielt am Montag (16.04) in New York den Pulitzer Preis verliehen. Dies ist der berühmteste Journalisten-Preis. Der Rapper hat bereits sieben mal einen Grammy gewonnen und war insgesamt 29 Mal nominiert. 

Kendrick Lamar

Für sein 2017 veröffentlichtes Album "DAMN" durfte Kendrick Lamar den Preis entgegen nehmen. Eine große Überraschung - weltweit. 

Was daran besonders ist?

Die Jury des Preises scheint ein neues Musikgenre entdeckt zu haben. Denn bisher gab es nur Gewinner aus Klassik und Jazz. Doch diesen Preis hat Lamar mehr als verdient. Dana Canedy, vom Preiskomitee zum Album: "Eine virtuose Liedersammlung, vereint von seiner umgangssprachlichen Authenzität und rhythmischen Dynamik". Seine Lieder sind "eindringliche Momentaufnahmen, die die Komplexität des afroamerikanischen Lebens einfangen". 

Der Pulitzer Preis

Der berühmteste Journalisten-Preis wird dieses Jahr zum 102. Mal verliehen. Insgesamt gibt es 21 Kategorien, hauptsächlich für journalistische Preisträger. Unter anderem gibt es jedoch auch die Kategorien Musik, Literatur und Theater. Benannt ist der Preis nach dem New-Yorker Journalisten und Verleger Joseph Pulitz, der 1911 verstarb. 

Lest auch: Despacito & Shape of you: 2017 im ganz persönlichen Spotify-Jahresrückblick

2017 neigt sich dem Ende! Es wird also Zeit für allerhand Jahresrückblicke. Musikstreamdienst Spotify macht quasi ...