Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Glastonbury 2015

Die besten Auftritte des Mega-Festivals

Glastonbury, 30.06.2015
Glastonbury, Festival, 2015, Stars, Musiker

Haben in Südengland die Wiese zum Zittern gebracht: Die Stars des Glastonbury-Festivals 2015.

Von Mittwoch (24.06) bis Sonntag (28.06) haben sich die musikalischen Megastars im Südwesten Englands die Klinke in die Hand gegeben - die besten Auftritte gibt's hier für Euch!

Von Musikfans in aller Welt wird das Glastonbury-Festival auf dem Gelände einer Farm in Pilton im Südwesten Englands, nahe dem gleichnamigen Städtchen Glastonbury, auch als das Woodstock Englands bezeichnet. Das größte Rock-Pop-Spektakel Großbritanniens zieht seit seiner Gründung im Jahr 1970 jedes Jahr hunderttausende Fans in die eigentlich recht beschauliche Gegend. 2015 waren bei dem Mega-Musik-Ereignis mehr als 200.000 Fans auf den Feldern der Grafschaft Somerset unterwegs und konnten unter anderem Megastars wie Mary J. Blige, Pharrell Williams, Hozier, Mark Ronson oder Florence + The Machine live auf den Bühnen des Festivals erleben.

Kanye West liegt kräftig daneben

Einer der Headliner war in diesem Jahr US-Star Kanye West, der mit seinem Auftritt bereits im Vorfeld für mächtig Furore gesorgt hatte und sogar per Petition von den Fans wieder ausgeladen werden sollte. Letztlich fand der Auftritt von Kim Kardashians Ehemann am Samstagabend (27.06) dann aber doch statt. Doch als gelungen kann man die Performance des Rappers nicht wirklich bezeichnen. Da lagen doch einige Tönchen ziemlich daneben. Bitteres "Lowlight" - die Interpretation des Queen-Klassikers "Bohemian Rhapsody":

Kanye West - Bohemian Rhapsody

Und dann stürmte auch noch ein britischer Comedian die Bühne während des Auftritts von West:

Die besten Auftritte vom Glastonbury-Festival 2015

Hozier - Someone New

Clean Bandit - Stronger

James Bay - Hold Back The River

La Roux - Bulletproof

Florence + the Machine - Ship To Wreck

Mark Ronson feat. Mary J. Blige - Uptown Funk

Kanye West - All Day

George Ezra - Did You Hear The Rain?

The Libertines - Don't Look Back Into The Sun

Und auch der Dalai Lama hat es sich nicht nehmen lassen beim Glastonbury-Festival 2015 vorbeizuschauen.

comments powered by Disqus