Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Herbert Grönemeyer in Bochum

Exklusives Radiokonzert

Herbert Grönemeyer, Konzert, Bochum, Round Table, Ruhr, Andi Gervelmeyer

Radio Hamburg Moderator Andi Gervelmeyer hat Herbert Grönemeyer vor dem Konzert getroffen.

Radio Hamburg Mega-Star Herbert Grönemeyer hat Donnerstag (10. November 2011) ein exklusives Radiokonzert vor 800 Fans in seiner Heimatstadt Bochum gespielt.

Bochum - 1984 schaffte Herbert Grönemeyer mit seinem Album "4630... Bochum" seinen großen Durchbruch. Heute gehört er zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern, hat unzählige Platten verkauft und füllt auf seinen Tourneen große Stadien. Zu seiner letzten Tour kamen über 500.000 Fans. Donnerstagabend (10. November) hat Herbert Grönemeyer kein Stadion gefüllt, sondern vor ausgewählten Fans im Schauspielhaus Bochum, wo vor über 30 Jahren seine Karriere begann, ein exklusives Radiokonzert gegeben.

Über zwei Stunden feinste Musik

Gerade einmal 800 Fans haben Herbert Grönemeyer dabei hautnah erlebt. Die Tickets gab es nirgendwo zu kaufen, sondern bei uns zu gewinnen. Und die Radio Hamburg Gewinner wurden nicht enttäuscht, denn Herbert Grönemeyer und seine Band haben das komplette Programm aufgefahren: Schlagzeug, Trommeln, Keyboards, Percussions, Saxophonist, Akkordeon, ein E-Piano und drei Backround-Sänger haben für den richtigen Sound gesorgt. Herbert Grönemeyer hat während der Stücke immer wieder Geschichten erzählt, mit dem Publikum geredet und bei seinen Songs Vollgas gegeben, was nach dem ersten Songs schon für Standing Ovations gesorgt hat.

Sehen Sie hier die Fotos vom Konzert.

Geplant waren für das Konzert anderthalb Stunden, daraus wurden fast zweieinhalb Stunden Live-Musik vom Feinsten. Für alle, die beim Konzert nicht dabei waren, haben wir Herberts Song "Erzähl mir von morgen" zum Angucken.