Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

David Guetta live in Hamburg

Riesen Party mit 12.500 feiernden Fans

Hamburg, 20.05.2012
Kröger Guetta

Radio Hamburg Musikredakteur Christoph Kröger traf David Guetta vor dem Konzert.

Am 19. Mai war David Guetta in der O2 World Hamburg zu Gast und heizte den Besuchern mächtig ein. Es war eher eine große Party als ein Konzert.

Am vergangenen Samstag hat der bekannteste und erfolgreichste DJ der Welt die schönste Stadt der Welt ganz schön zum beben gebracht. In der ausverkauften O2 World hatte der Franzose sein DJ-Pult auf der Bühne aufgebaut und begeisterte seine Hamburger Fans mit Lightshow, Konfettiregen, Feuer und seinen größten Mega-Hits. Es störte auch niemanden, dass es nicht einem Konzert, sondern eher einer großen Party ähnle. Wir haben außerdem für Sie noch ein paar Fotos des Konzerts.

Guetta heizte dem Publikum richtig ein

David Guetta spielte jedoch nicht nur seine eigenen Hits, sondern bediente sich auch bei anderen bekannten DJs. Guetta vermischte zudem viele Hits von anderen Künstlern in Mashups. Zum Beispiel kombinierte er Gotyes „Somebody That I Used To Know“ und Aviciis „Levels“. Der Auftritt Guettas zog sich über zwei Stunden. Nach dem Konzert waren die meisten Besucher positiv überrascht. Die Stimmung war unglaublich und die Fans rasteten förmlich aus.

"Ich habe kein soziales Leben"

Vor dem Konzert hatte Radio Hamburg die Möglichkeit mit David Guetta zu sprechen und ihn zu fragen ob er sich überhaupt schon Hamburg angeschaut hätte: "Nein, ich muss ehrlich sein. Es ist schlimm und peinlich, aber ich habe kein soziales Leben. Ich lese nicht, ich gucke kein Fernsehen und ich gehe auch nicht aus. Ich mache nichts anderes als Musik."