Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Begeisterte Fans

Xavier Naidoo gibt Konzert im igs-Uferpark

Hamburg, 25.08.2013
Xavier Naidoo, Konzert igs-Uferpark, Hamburg

Xavier Naidoo konnte bei seinem Konzert die Fans voll mitreißen und begeistert auf ganzer Linie. 

Am Samstagabend (25.08.) hat der Sänger Xavier Naidoo knapp 20.000 Fans bei seinem Konzert begeistern können. 

Am Samstag (24.08.) war es so weit! Einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands, Xavier Naidoo, hat am Abend ein Konzert im igs-Uferpark gegeben im Rahmen seiner "Bei Meiner Seele Open Air Tour 2013".

Moses Pelham war auch auf der Bühne

Vor knapp 20.000 Menschen gab Xavier Naidoo Songs wie "Bei meiner Seele", "Dieser Weg" und "Und wenn ein Lied" zum Besten. Sänger Moses Pelham kam als gesangliche Unterstützung auch auf die Bühne und performte mit Xavier erneut den Song "Bei meiner Seele" und außerdem "Lass Los" und "Geteiltes Leid ist halbes Leid", wodurch die Stimmung nochmals anstieg. Das Lied "Der letzte Blick" entstand, wie Naidoo erzählt, weil er immer vor seiner Frau aufstehen musste und sie noch weiterschlief, sodass er jedes Mal noch einen "letzen Blick" auf sie warf.

Keine große Bühnenshow

Mit seiner schwarzen Cap, einer weißen Lederjacke, einem ebenfalls schwarzen T-Shirt und einer kurzen Shorts in beige konnte der Sänger mal wieder ohne große Bühnenshow komplett überzeugen. Doch ohne ein wenig Brimborium ging es dann doch nicht, sodass mehrere Scheinwerfer und fünf unterschiedlich große Leinwände mit verschiedenen Projektionen von Bildern, Mustern oder Bühnenbildübertragungen für ein gutes Bühnenbild sorgten.

Als Entertainer überzeugt

Weitere musikalische Unterstützung bietete ihm sein Quartett bestehend aus Robbee Mariano (Bass), Neil Palmer (Keyboard), Alex Auer (Gitarre) und Ralf Gustke (Schlagzeug), die alle für ordentlich Stimmung sorgten, sodass mitgesungen- und geschunkelt wurde. Mit einem leckeren Bier und Kleinigkeiten zum Essen ging das Mitfeiern umso leichter. Als Entertainer und Sänger mit sehr guter Live-Stimme konnte Xavier Naidoo mal wieder volle zwei Stunden komplett überzeugen. 

(pgo)

comments powered by Disqus