Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Konzerte in Berlin und Hannover

Das große Rihanna-Special

Berlin, 02.07.2013
Rihanna

Rihanna ist einer der größten Stars weltweit.

Am Dienstag (2. Juli) spielt Radio Hamburg Mega-Star Rihanna in Berlin, Mittwoch (03.07.2013) in Hannover. Was Sie bei den Shows erwartet, erfahren Sie hier.

Sie ist DIE Pop-Ikone des 21. Jahrhunderts und eines  der größten Sexsymbole der Welt. In Sachen Erfolg ist Radio Hamburg Mega-Star Rihanna das Maß aller Dinge. Die begehrten Tickets für ihre Konzerte in den größten Hallen sind oft in wenigen Stunden ausverkauft und viele Fans sind bereit, ein Vermögen zu bezahlen, um dabei zu sein.

Shows in Deutschland

Jetzt ist Rihanna auf Deutschland-Tour und tritt Dienstag (02.07.2013) um 19:30 Uhr in der randvollen o2 World Berlin auf. Am Mittwoch (3. Juli) um 19:30 Uhr kommt sie nach Hannover in die ebenfalls ausverkaufte TUI Arena – der Abschluss ihres Deutschland-Aufenthalts.

Sichern Sie sich am Mittwoch in der Radio Hamburg Morning-Show mit Horst und Anke ab 7 Uhr noch die letzten Tickets für das Konzert in Hannover. Unbedingt einschalten auf UKW 103.6 oder im Live-Stream!

Konzertcheck vom Tourauftakt

Begonnen hat Rihannas Tour im Mai im sonnigen Spanien. Unsere Musik-Insiderin Tanja Ötvös ist zum Europa-Tourauftakt in den Süden geflogen und hat Rihannas Konzert in Bilbao genauestens unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis ist nicht so positiv ausgefallen. Tanja Ötvös' Fazit:"Ich bin richtig sauer darüber, wie Rihanna ihre Fans so richtig schön lieblos abzockt." Das klingt nicht gut, doch woran hat's gelegen? Übertreibt "Riri" es vielleicht so langsam mit dem Party machen?

Rihanna, Party und Drogen

Die Sängerin, die gern und häufig Fotos von sich auf ihrem Twitteraccount veröffentlicht, ist auch auf ihrer Tour immer fleißig am twittern. In letzter Zeit hat Rihanna auf ihren Bildern aber öfter einen Joint in der Hand als ein Mikrofon. Außerdem nutzt sie ihre Tour, um das aufregende Nachtleben in den europäischen Metropolen zu erkunden, wie man ihren über Instagram veröffentlichten Party-Fotos entnehmen kann. Für ihr ausschweifendes Verhalten hat ihr Label-Chef Jay-Z ihr eine saftige Abmahnung geschickt.

Rihanna trifft Podolski

Trotz schlechter Kritiken hat Fußball-Nationalspieler und Rihanna-Fan Lukas Podolski das Konzert in Köln besucht und die Ehre gehabt, Rihanna backstage zu treffen. Er twitterte glücklich: "Wer kann in den Armen von Rihanna noch böse sein? Es war eine Ehre Dich nach deinem Konzert in Köln zu treffen."

(slu)

comments powered by Disqus