Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Konzertbericht

Michael Bublé begeistert Fans in o2 World

Hamburg, 23.01.2014
Michael Bublé

Vor seinem internationalen Erfolg startete Michael Bublé seine Karriere als Sänger auf Hochzeiten. Dort wurde das Talent entdeckt und heute tourt er um die Welt.

Am Mittwochabend (22.01.)  trat der charmante Michael Bublé in der Hamburger o2 World auf und unterhielt das Publikum mit Charme und einer abwechslungreichen Show.

Michael Bublé ist ein Teufelskerl, das muss man neidlos anerkennen. Er sieht passabel aus, er ist lustig, er ist charmant ohne Ende, sympathisch und er kann verdammt gut singen. Ein Entertainer durch und durch. Das hat er auch bei seinem Konzert in Hamburg bewiesen.

Abwechslungsreiche Show

Obwohl die Ticketpreise (ab 70 Euro) einige Fans abgeschreckt haben, muss jeder, der in der o2 World dabei war, zugeben, dass die Performance des Sängers großartig war. Gute musikalische Leistung, viel Publikumseinbindung, ein bisschen Herzchenkonfetti und ein großes Mitsing-Potential seiner Lieder machen die Show des Kanadiers perfekt. 

Neben eigenen Songs hat Michael Bublé auch viele Cover gespielt. Unter anderem den Chartstürmer des letzen Jahres von Daft Punk "Get Lucky" und "All You Need Is Love" von den Beatles. Nach 23 Songs oder etwa zwei Stunden war das Konzert des Sängers in der o2 World zu Ende.

(ckr/kru)

comments powered by Disqus