Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Festival-Sommer kommt!

Das Radio Hamburg Festival Round-Up

Hamburg, 27.05.2015
Festival Crowd Publikum Lollapalooza

Das Publikum beim Lollapalooza 2014 in Chicago ist nicht mehr zu bremsen!

Laut, bunt und hoffentlich scheint die Sonne. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Festivals, die tausende von Besuchern anlocken.

Sie sind der place to be, sehen und gesehen werden, vor allem bei den jungen Leuten. Aber das spielt eigentlich keine Rolle, denn dort, wo tausende Leute zusammenfinden, ist die Herkunft und das Alter eine reine Nebensache. Anwalt und Azubi stehen Arm in Arm vor der Bühne und jubeln ihrer Lieblingsband zu. Einige kommen zum Feiern, andere kommen wegen der Musik. Aber friedlich sind sie allesamt. In keiner anderen Rubrik der Großveranstaltungen gibt es im Schnitt weniger Straftaten.

Fundamente legte das Woodstock

Die ersten Musikfestivals fanden in den 60ern in Amerika statt. Quer durchs Land tourten Künstler und Bands wie Jimi Hendrix, The Doors, Janis Joplin, The Who, Frank Zappa spielten eine Bühne nach der anderen. Etwa 20 Jahre später kam der Trend auch zu uns nach Deutschland, wo zum Beispiel 1985 das erste "Rock am Ring"-Festival veranstaltet wurde.

Lest auch: Wo geht Ihr hin?: Unsere Festival Tipps für den Sommer

Der Sommer ist noch nicht vorbei! Warum? Das Wetter wird wieder besser und ein Festival steht noch an:

Musikstadt Hamburg

Auch in unserer Hansestadt und der näheren Umgebung finden Jahr für Jahr diverse Festivals statt. So beherbergt Hamburg an verschiedenen Standorten unter anderem das beliebte MS Dockville in Wilhelmsburg und das Reeperbahn Festival auf der gleichnamigen Partymeile. Insgesamt steht Norddeutschland mit vielen weiteren Festivals nicht so schlecht da, wenn man mit der großen Konkurrenz aus den Staaten wie dem Coachella oder dem Bonnaroo vergleicht. Alleine das Deichbrand Festival in Cuxhaven, das Wacken Open Air und das Hurricane Festival in Scheeßel können jährlich zusammen über 200.000 Besucher in den Norden locken.

Bilderserie und großes Ticket-Gewinnspiel

Ihr wollt wissen, wo Ihr dieses Jahr Sam Smith sehen oder zusammen mit den Foo Fighters abrocken könnt? Dann schaut doch am besten in unserer Bilderserie vorbei. Dort stellen wir neben den größten Musikfestivals der Welt auch unsere Tipps für die deutschen Veranstaltungen vor. Und wer für diese derzeit das nötige Kleingeld nicht hat, sollte es unbedingt bei uns im CLUB beim großen Ticket-Gewinnspiel versuchen!

Lest auch: Euer #Festivalsommer2015: Mit dem CLUB for free zu den Festival-Highlights

Tomorrowland und Lollapalooza: Wir haben Tickets für diese beiden Mega-Festivals. Und wir wollen sie an Euch weit ...

(tsa) 

comments powered by Disqus