Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Im Konzertcheck

Coldplay in Porto

Porto, 19.05.2012
Coldplay, Pressebild, Live, EMI

Tanja Ötvös hat für Sie Coldplay in Porto gecheckt.

Radio Hamburg Musik-Insiderin Tanja Ötvös hat für Sie das Konzert von Coldplay in Porto gecheckt.

Konzertcheck: Coldplay 18.5. In Porto / Portugal

Ca. 50.000 Fans

Ich habe mir das Konzert von Coldplay in Porto im Drachenstadion des FC Porto angesehen. 50.000 Fans haben hier den Start der Europa-Stadion-Tour von Coldplay gesehen, bevor diese im September für vier Shows nach Deutschland kommen: Hannover, München, Leipzig und Köln. Hannover ist aber schon ausverkauft.

Sound

Da habe ich mehr erwartet, Coldplay spielen ja nicht zum ersten Mal in einem Stadion, dafür war mir der Sound zu breiig. Deshalb nur 3 Mikros von 5 möglichen. 

Soundauswahl

Viva la vida, clocks, Yellow, Speed of Sound, Fix you, Every Teardrop is a waterfall... Mir hat kein Coldplay-Hit gefehlt, deshalb gibt es für die Setlist volle 5 Mikros.

Konzertlänge

Da muss ich meckern, nur eine Stunde 40 Minuten standen Coldplay auf der Bühne, das finde ich zu kurz.

Zugaben

Es gab so gut wie keine! Vor dem letzten Song verabschieden sich Coldplay schon mal von ihrem Publikum, dann spielen sie "Every Teardrop is a waterfall", verbeugen sich artig, gehen von der Bühne und kommen nicht wieder. Das war schon ein Ding, da sie aber alle Mega-Hits gespielt haben, war das nicht so dramatisch.

Support

Es gab gleich zweimal Support für Coldplay, als Erstes Stand Rita Ora auf der Bühne, lt. ihrer Plattenfirma die nächste Rihanna. War ganz ok, in Deutschland ist sie aber eh nicht mit dabei, dafür dann Frank Ocean. Als Zweites hat Marina and The Diamonds das Vorprogramm gemacht, die Dame hat mir sehr gut gefallen, die ist auch in Deutschland dabei und mein Tipp für Sie: rechtzeitig hingehen und diesen Auftritt anschauen!

Leinwand

Fantastisch!!!! 4 riesige Kreise mit einer hübschen Neonumrandung machen auch den kleinsten Fan in der letzten Reihe richtig glücklich, absolut vorbildlich und deshalb volle 5 Mikros von mir.

Stimmung

Umwerfend! Selbst Coldplay-Sänger Chris Martin war zwischenzeitlich sprachlos, als ihm 50.000  Fans seine Songs vorgesungen haben! Dafür auch volle 5 Mikros.

Publikumseinbindung

Mehr geht nicht! Auch 5 Mikros dafür.

Produktionsaufwand

Nebelmaschine, Confettikanone, Feuerwerk, Goldregen, Luftballons, Lasershow - mehr geht nicht. Dazu eine tolle Bühne mit zwei seitlichen Armen und einem Mittelsteg mit einer Bühne am Ende. Ich bin begeistert, auch dafür 5 Mikros von mir.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei Ticketpreisen zwischen 60 und 85 Euro ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ok, das Coldplay-Konzert bietet bestes Entertainment, dafür gibt es von mir 4 von 5 möglichen Mikros.

Fazit

Über insgesamt 4 Mikrofone und damit das Radio Hamburg-Gütesiegel mit der Empfehlung: hingehen! können sich die Megastars von Coldplay freuen. Wenn Sie auch nur Ansatzweise die Musik von Coldplay ganz nett finden, versuchen Sie noch ein Ticket für Hannover zu ergattern, entweder über Ebay oder eine Ticketbörse. Oder verbinden Sie einen Verwandtschaftsbesuch in Köln, Leipzig oder München mit einem der Coldplay-Konzerte im September. Und hier dazu noch ein Tipp von mir: Im letzten Drittel des Konzertes spielen Coldplay zwei Songs quasi fast im Publikum, und zwar wenn Sie zur Bühne schauen hinten rechts am Rand im unteren Drittel. Wenn sie sich dort  positionieren können Sie Ihren Megastars von Coldplay ganz nahe sein.