Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Clip-Hit der Woche

Alesso feat. Tove Lo "Heroes (We Could Be)"

Hamburg, 17.10.2014

Der Clip-Hit der Woche ist dieses Mal "Heroes (We Could Be)" von Alesso feat. Tove Lo.

Immer freitags gibt es bei #MusikentdeckerTim den Clip der Woche zu sehen. Diesmal hat es das Video "Heroes (We Could Be)" von Alesso geschafft.

Alessandro Lindblad, wie Alesso mit bürgerlichen Namen heißt, beeindruckte bereits mit seiner Street-Single "Tear The Roof Up". Nun legt der schwedische DJ und Produzenz mit seiner Debüt-Single "Heroes (We Could Be)" nach. Für den euphorischen Song holte er sich die Sängerin Tove Lo mit ins Boot. Nicht das erste Mal, dass Alesso auf prominente Unterstützung setzt - er arbeitete unter anderem schon mit OneRepublic und David Guetta zusammen. Das spannende und eindrucksvolle Musikvideo zu "Heroes" hat es dieses Mal zum "Clip-Hit der Woche" geschafft - zu Recht!

Dramatische Superhelden-Power

Nicht nur der Song fesselt einen mit seiner pathetisch aufgeladenen Stimmung. Auch das Musikvideo fasziniert mit fast fünfminütiger Power. Im Mittelpunkt steht die hübsche Sängerin Tove Lo, die den Refrain "We Could Be Heroes" im wahrsten Sinne zum Schweben bringt. Der euphorische und melodische Song legt sich perfekt auf die düstere Stimmung und die dunkle Kulisse des Videos, und gibt einem in der spannende Geschichte immer einen Funken Hoffnung. Am Ende ist es Alesso, der die wegen ihrer übernatürlichen Kräfte eingesperrte Tove Lo befreit. Doch die Freiheit währt nur kurz - das Ende des Musikvideos ist genauso überraschend gut und beeindruckend wie der gesamte Clip zur Single "Heroes (We Could Be)" von Alesso feat. Tove Lo.

(jmü)

comments powered by Disqus