Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Lady Gaga: "Royal-Party"!

Zum Abschluss ihrer Tour hat die Sängerin ein "Royal-Wedding"-Mottoparty geschmissen.

Radio Hamburg-Megastar Lady Gaga hat zum Abschluss ihrer "Monster's Ball"-Tournee mit Familie und Freunden eine Party geschmissen. Als Einstimmung auf die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton war das Motto "Royal Wedding". Wie ein Insider dem "Daily Mirror" berichtete, gab sich die Sängerin dabei viel Mühe und dekorierte die Party-Location in Cleveland mit britischen Flaggen und Accessoires. Serviert wurden englische Spezialitäten und alle Gäste mussten in "royaler" Kleidung erscheinen. Gaga selbst verkleidete sich als Queen Mother, ihre Tänzer kamen als Williams, Harrys und als Corgis, den Hunden der Queen.

+++ Madonna: Sorgen um ihre Tochter +++

Radio Hamburg-Megastar Madonna macht sich Sorgen um ihre 14-jährige Tochter Lourdes. Grund dafür sind kürzlich aufgetauchte Fotos, auf denen Lourdes mit ihrem deutlich älteren Fahrer kuschelt. Wie die 52-Jährige einem Freund erzählte, habe die Sängerin nun Angst, ihre Tochter würde bald den Männern so hinterherlaufen, wie sie es selbst mal getan habe. Das berichtet zumindest das britische Magazin "Now". In einem Gespräch unter vier Augen soll die 14-Jährige allerdings die angebliche Affäre mit dem Chauffeur bestritten haben.

+++ Shakira und Enrique Iglesias dominieren Latin Music Awards +++

Zum 22. Mal vergab Billboard dieses Jahr die Latin Music Awards in Miami. Der große Gewinner der Preisverleihung war der 14-mal nominierte Sänger Enrique Iglesias, der neun Preise entgegen nehmen durfte. Radio Hamburg-Megastar Shakira konnte sich sechsmal über eine Trophäe freuen. Unter anderem wurde die kolumbianische Sängerin als beste Latin Sängerin des Jahres ausgezeichnet.