Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Madonna unterschreibt neuen Plattenvertrag

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Madonna wird ihren, 2007 mit dem Konzertveranstalter Live Nation abgeschlossenen, Vertrag fortsetzen.

Madonna hat laut US-Medien einen Vertrag bei Interscope Records unterschrieben, die zu Universal Music gehören. Wie die Tageszeitung "New York Post" zu berichten weiß, wird Madonna ihren 360-Grad-Vertrag, den sie 2007 mit dem Konzertveranstalter Live Nation abschloss, fortsetzen. Der Deal beinhaltet so ziemlich alles was mit der Marke ‚Madonna‘ zu tun hat. Live-Tournee, Merchandising, DVD-Produktion und, und, und.

Dafür bekommt sie umgerechnet 75 Millionen Euro. Dagegen sind die 2,2 Millionen Euro, die sie angeblich für die nächsten 3 Alben von Universal bekommen soll, ein Klacks. Universal hat auf Nachfrage von uns noch keine Stellungnahme dazu abgegeben.

Jennifer Lopez verkauft Schmuck ihres Ex-Mannes

Wenn Neuanfang dann richtig. Das denkt sich scheinbar auch Jennifer Lopez. Die Sängerin will angeblich den ganzen Schmuck und die Klamotten, die sie von ihrem Ex-Mann Marc Anthony bekommen hat, loswerden.

Alles was sich in sieben Jahren Ehe so angehäuft hat soll verkauft werden. Darunter soll auch der ca. 2 Millionen Euro teure Verlobungsring befinden. Ob das nicht vielleicht ein wenig voreilig ist? Ein Insider hat allerdings der Zeitung „The Chicago Sun Times“ verraten: „Wenn Jennifer neu anfängt, fängt sie richtig neu an. So war das auch schon bei Ben Affleck und allen anderen.“