Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Rihanna: Diva in London

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Ein britischer Radiosender gab am Wochenende seine alljährliche Musikparty in London. Eingeladen war auch Radio Hamburg Mega-Star Rihanna.

Dort fiel sie aber weniger mit ihrer Musik auf, sondern machte mit ihrem Diven-Verhalten auf sich aufmerksam. Ein Beobachter berichtete der britischen "Sun": „Rihanna brachte eine riesige Crew mit und verlangte einen Rundum-Service mit Essen und Trinken für alle. Backstage verlangte sie dann einen Sonderraum für ihre Tasche, einen für ihre Klamotten und zwei für ihr Team.“ Am 22. Dezember gibt Rihanna in London das Abschlusskonzert ihrer aktuellen ‚Loud‘-Tour.

+++ Lady Gaga bekommt Hero-Award verliehen +++

Lady Gaga wurde Montag eine große Ehrung zuteil. Sie erhielt den Hero-Award, ein Preis vom Trevor Project. Dabei handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation, die sich um schwule, lesbische und transsexuelle Jugendliche kümmert, die selbstmordgefährdet sind. Montag nahm sie den Preis bei dem Event in Los Angeles entgegen und erklärte: „Dies bedeutet mir mehr als jeder Grammy, den ich jemals gewinnen könnte."

+++ Die deutschen Singlecharts: Es gibt eine neue Nummer Eins +++

In den deutschen Singlecharts gibt es eine neue Nummer Eins, und zwar Lana Del Rey mit ‚Video Games‘! Sie stößt damit Rihanna und Calvin Harris mit ihrem ‚We Found Love‘, die auf die Drei zurückfallen, vom Thron. Dazwischen bleibt Taio Cruz mit seinem ‚Hangover‘ wie in der Vorwoche standhaft auf Platz Zwei. Höchster Neueinsteiger diese Woche ist Jason Derulo mit ‚It Girl‘ auf der 23.

In den Longplay-Charts bleibt Udo Lindenberg mit seinem ‚MTV Unplugged‘ weiterhin an der Spitze. Dahinter schafft Adele mit ihrem Dauerbrenner ‚21‘ mal wieder den Sprung aufs Treppchen. Michael Bublé macht mit seinem ‚Christmas‘-Album einen Satz von Neun auf Drei. Höchster Neueinsteiger sind die Cowboys von The BossHoss mit ‚Liberty Of Action‘ direkt dahinter auf der Position Vier.