Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

U2: Album im Mai?

Das neue Album von U2 soll Ende Mai erscheinen, meldet das Online-Versandhaus Amazon.

+++ U2: Neues Album Ende Mai? +++

Das Online-Versandhaus Amazon gibt auf seiner Internetseite den 27. Mai 2011 als Release-Datum des neuen U2-Albums an. Offiziell gibt es zum Veröffentlichungsdatum aber noch keine genaueren Informationen. Band-Manager Paul McGuinness hat laut des Branchenblatts "MusikWoche" erklärt, die Band sei im Studio in Südfrankreich gerade dabei, den Songs den letzten Feinschliff zu geben. Das Album werde noch vor der Nordamerika-Tour im Mai 2011 veröffentlicht. Angeblich soll der neue Longplayer den Namen "Songs Of Ascent" tragen. Dies wurde aber bisher noch nicht offiziell bestätigt.

+++ Lady Gaga: Neuer Internet-Rekord +++

Radio Hamburg Mega-Star Lady Gaga hat die meisten Fans bei Twitter und stellt damit einen neuen Internetrekord auf, wie das soziale Netzwerk mitteilt. Fast acht Millionen Menschen verfolgen die exzentrische Künstlerin per Blog. Bei Facebook belegt Lady Gaga laut der Tageszeitung "New York Daily News" den vierten Platz der beliebtesten Profile. Nur die Marken Nutella und Coca-Cola auf Platz zwei und drei haben mehr Fans, genauso wie Platz eins: Den belegt US-Präsident Barack Obama mit 5,9 Millionen Anhängern.

+++ Rapper P. Diddy verschenkt Geld auf Geburtstagsparty +++

Letztes Wochenende hat Rapper P. Diddy auf der Geburtstagsparty seines Freundes Rick Ross in Miami über 700.000 Euro verschenkt, wie die Zeitschrift "The Sun" berichtet. Nach dem Konzert der beiden Musiker warfen sie die Banknoten in die Menge. Der Rapper ist bekannt dafür, extravagante Partys zu veranstalten. Die Feier fand in einem Strip-Club statt, zu dem das Geburtstagskind per Hubschrauber anreiste.