Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Neues Jacko-Video

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Am Dienstag war zum ersten Mal das neue Video von Michael Jackson zu sehen.

Am Dienstag wurde auf Facebook Michael Jacksons neues Video "Behind the mask" veröffentlicht. Natürlich konnte der verstorbene Mega-Star selbst nicht mitwirken. 1.600 Fans aus 103 verschiedenen Ländern haben hierfür über Youtube ihre eigenen Beiträge hochgeladen. Das Ergebnis können Sie unter http://behindthemask.michaeljackson.com.

+++ Computer-Angriff auf Popstars +++

Zwei Computer Hacker haben in den letzten Jahren (März 2009 – Juli 2010) mittels Trojaner-Software zahlreiche unveröffentlichte Songs von den Laptops der Stars & Plattenproduzenten geklaut & verkauft. Unter anderem waren Songs der Radio Hamburg Mega-Stars Lady Gaga, Mariah Carey, Kesha & Usher betroffen. Nachdem die beiden Hacker (18 und 23 Jahre alt) letztes Jahr in Deutschland angeklagt worden sind, hat das Jugendschöffengericht Duisburg jetzt sein Urteil gesprochen. Es wurde über beide Teenager eine Bewährungsstrafe von 18 Monaten verhängt. Deniz A., in Insiderkreisen auch als „DJ Stolen“ bekannt, muss außerdem Sozialstunden ableisten und sich einer Therapie unterziehen.

+++ Joss Stone: Entführungs-Komplott aufgeflogen +++

Die britische Pop-Sängerin ist Anfang der Woche knapp einer brutalen Entführung entkommen. Mittwoch nahm die Polizei vor ihrem Haus im englischen Devon zwei Männer mittleren Alters fest, die einen Leichensack, Seile und Schwerter bei sich trugen. Donnerstag müssen sich die Männer aus Manchester wegen geplantem Einbruch & geplanter Körperverletzung vor Gericht verantworten. Stone gibt aber Entwarnung: „Ich möchte jedem für sein Mitgefühl danken, aber mir geht es gut...“