Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

U2: Album kommt später

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Lady Gaga hat konservative Ansichten, was Sex angeht.

Die irischen Rocker müssen die Veröffentlichung ihrer neuen Platte auf 2012 verschieben.

U2 müssen aus Zeitmangel die Veröffentlichung ihres neuen Albums auf das nächste Jahr verschieben. Die irische Rockband wollte ursprünglich noch im Juli dieses Jahres neues Material veröffentlichen. Bassist Adam Clayton: "Wir haben uns zusammengesetzt und festgestellt, dass wir momentan einfach nicht genug Zeit haben". Der Erscheinungstermin für das neue U2-Album wurde jetzt für die zweite Hälfte des Jahres 2012 angesetzt. Frontmann Bono hat bereits durchblicken lassen, dass es ein Bisschen in Richtung Club-Sound gehen wird. " Wir wollen in den Clubs gespielt werden, uns aber gleichzeitig nicht zu weit von dem entfernen, was U2 ausmacht…" - nämlich erstklassige Pop Musik.

+++ Lady Gaga warnt vor zu frühem Sex +++

Radio Hamburg-Megastar Lady Gaga möchte, dass Jugendliche möglichst lange mit dem "Ersten Mal" warten. Die Sängerin, die sich in ihren Videos oft in freizügigen Outfits und in lasziven Posen zeigt, hat ganz konservative Ansichten. In einem Gespräch mit "BANG Showbiz" erzählte Gaga kürzlich, dass Sex zwar etwas Schönes sei, Jugendliche jedoch nichts überstürzen dürften. Auf die Frage, ob die Leute sich sexuell austoben sollten, antwortete die Sängerin ganz bieder: "Wenn sie möchten" und fügte dann hinzu: "Sex ist keine schlechte Sache. Ich denke aber, junge Leute sollten damit warten und zwar so lange, wie es nur geht. Und sie sollten sich vom ersten bis zum letzten Mal schützen".