Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Album für Tsunami-Opfer

U2 und Rihanna stellen Songs für ein Charity-Album zu Gunsten der Tsunami-Opfer zur Verfügung.

+++ U2 und Rihanna: Album für Tsunami-Opfer +++

Die Radio Hamburg Mega-Stars U2 und Rihanna tun sich zusammen und "spenden" Songs für ein gemeinsames Album, dessen Erlös den Opfern der Katastrophe in Japan zu Gute kommt. Das hat ein Pressesprecher des Labels Universal mitgeteilt. Laut People.com werden angeblich auch Lady Gaga und Bon Jovi auf dem Album vertreten sein. Ob auf dem Album ausschließlich neue und unveröffentlichte Songs enthalten sind, ist bis jetzt noch unklar. Universal gab bisher nur bekannt, dass es das Album ab Freitag (25.03.) nur digital zu kaufen geben wird.

+++ Echo: Neue Live-Performances bekannt +++

Neben Lena Meyer-Lanrut, Adele, Bruno Mars, Unheilig und Radio Hamburg Mega-Star Hebert Grönemeyer sind nun noch weitere Künstler bekanntgegeben worden, die bei der Echo-Verleihung Donnerstag in Berlin auftreten werden. Darunter das britische Pop-Duo Hurts. Auch Joy Denalane wird zusammen mit Max Herre und einer Allstar-Band auf der Bühne stehen und ihre neue Single "Niemand (Was Wir Nicht Tun)" präsentieren. Das bestätigt das Institut für Kommunikation Position.