Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Großzügiger Robbie

Robbie Williams schenkt seiner Ehefrau zum Hochzeitstag einen Luxus-Spa-Bereich.

Als vorgezogenes Geschenk zu ihrem ersten Hochzeitstag schenkt Radio Hamburg-Megastar Robbie Williams seiner Ehefrau Ayda Field einen Luxus-Spa-Bereich mit Whirlpool, den er für ein paar tausend Euro in ihr gemeinsames Haus in Los Angeles bauen lässt. "Robbie glaubt, dass er Ayda das perfekte Geschenk gekauft hat. Er hat Ewigkeiten überlegt, was er ihr kaufen könnte, weil er es nicht klischeehaft werden lassen wollte", verrät ein Insider gegenüber der Zeitung "The Sun". Beide lieben die Entspannung im Spa, aus diesem Grund ist auch Williams Haus in England mit Sauna und Poolbereich ausgestattet. Beide heirateten im August letzten Jahres in Los Angeles.

+++ Faithless gibt Trennung bekannt +++

Die Band Faithless hat sich nach 15 Jahren getrennt, wie man auf der offiziellen Homepage der Band lesen kann. Ihr letztes Album "The Dance Never Ends" sei als ein Abschied zu verstehen, so Frontmann Maxi. Den Fans dankte sie: "Wir haben mit euch zusammen die unglaublichste, gewaltigste und bewegendste Erfahrung gemacht." Sie habe niemals daran gedacht, dass die Band so lange zusammen bleiben würde.

+++ Bl ack Eyed Peas widmen Tsunami Opfern neues Video +++

Die Radio Hamburg-Megastars Black Eyed Peas widmen das neue Video zu ihrem Song "Just Can’t Get Enough" den Tsunami Opfern in Japan. Das gab Will.I.Am per Twitter bekannt. Die Band selbst sei nur knapp einer Katastrophe entkommen, da das Video erst wenige Tage vor dem verehrenden Erdbeben in Japan gedreht wurde. Weiter schrieb er: "Unsere Gedanken und Gebete gehen an all die Menschen in Japan. Wir lieben euch."

Hier sehen Sie das neue Video.