Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Gary Barlow: 7 Jahre tonlos

Der Sänger von Take That verzichtete nach der Band-Trennung lange Zeit aufs Singen.

Take That-Mitglied Gary Barlow hat sieben Jahre lang nicht vor anderen Menschen gesungen. Nach der Trennung von Take That 1996 und einer gescheiterten Solo-Karriere gab der Sänger die Musik komplett auf. "Ich sah mich nie wieder auf der Bühne stehen. Jetzt kann ich zurückblicken und sehen, wie schlimm die Dinge waren", verriet der 40-Jährige der "Sun". "Der Grund, warum ich nicht mehr auf die Bühne wollte, war, dass ich dachte, die Leute wollten mich nicht zurück haben!". Momentan arbeiten Gary Barlow und die anderen Jungs von Take That an den Vorbereitungen zu ihrer "Progress"-Tour, die am 27. Mai in Sunderland beginnt.

+++ Jennifer Lopez bleibt standhaft +++

Radio Hamburg-Megastar Jennifer Lopez verteidigt zusammen mit Pitbull standhaft Platz Eins der deutschen Single-Charts. Ihre Single "On the Floor" bleibt diese Woche wie gehabt vor "Sweat" von Snoop Dogg und David Guetta. Position Drei erobern sich Sunrise Avenue mit "Hollywood Hills" zurück. Höchster Neueinsteiger der Woche ist Pitbull mit "Give Me Everything" auf der Elf. Adele erweist sich in den Album-Charts weiter als hartnäckig und klettert mit ihrem Erfolgsalbum "21" von der Zwei auf die Eins. Damit ist es seit dem Einstieg im Januar ununterbrochen in den Top 5 zu finden. Damit verdrängt sie Radio Hamburg-Megastar Herbert Grönemeyer mit "Schiffsverkehr", der sich artig auf Platz Zwei einreiht. Einen Platz nach oben, von der Vier auf die Drei, geht es diese Woche für Bruno Mars mit "Doo-Woops & Hooligans".

+++ Mariah Carey frischt Ehegelübte auf +++

Nur einen Tag nach der Geburt von Zwillingen haben Radio Hamburg-Megastar Mariah Carey und Ehemann Nick Cannon am Sonntag ihr Ehegelübte erneuern lassen. "Yep, wir hatten gerade eine Hochzeit im Krankenhaus!" bestätigte Cannon auf seiner Twitter-Seite. Auch der extra nach Los Angeles gereiste Priester Al Sharpton twitterte begeistert: "Ich verlasse gerade Mariah Carey und Nick Cannon. Sie bekam gestern Zwillinge an ihrem dritten Hochzeitstag. Ich habe mit ihnen und den Babys gebetet." Damit liegen die Sängerin und ihr Gatte in den USA voll im Trend. Wie ein Insider dem britischen Magazin "Now" verriet, haben Radio-Hamburg-Megastar Beyoncé und Ehemann Jay-Z im nächsten Jahr ebenfalls vor sich erneut trauen zu lassen.