Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega Star Telex +++

Drittes Album von Amy Winehouse erscheint am 2. Dezember

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Das Album „Lioness: Hidden Treasures“ von Amy Winehouse erscheint drei Monate nach dem Tod der Sängerin.

Drei Monate nach ihrem Tod erscheint das dritte Studioalbum von Amy Winehouse. „Lioness: Hidden Treasures“ enthält insgesamt 12 bisher unveröffentlichte Tracks, die während den Aufnahmen zu ihren Alben „Frank“ und „Back to Black“ entstanden sind. Darunter sind nicht nur bisher ungehörte Titel. Auch Alternativ-Versionen einiger ihrer bekannten Hits wie „Valerie“ oder „Tears dry“ sind auf dem Album zu finden. Gegenüber Universal Music berichtet Amys Vater Mitch Winehouse: „Erst als ich mich hinsetzte und mit dem Rest der Familie dieses Album anhörte, erkannte ich die Bandbreite von Amys Talent. Wir glauben, es wird eine angemessene Anerkennung an Amys musikalisches Erbe sein.“

Adele: Operation gegen Probleme mit ihrer Stimme

Nachdem bereits ihre US-Tour abgesagt wurde, muss Adele nun auch alle weiteren Termine in Europa absagen. In den letzten Wochen hatten sie immer wieder Probleme mit ihren Stimmbändern. Nun soll sie sogar operiert werden! Von Seiten ihrer Plattenfirma Columbia Records heißt es: „Adele wird sich einer Rachen-Operation unterziehen, um ihre Probleme zu mindern.“ Auf ihrer Website schrieb Adele vor kurzem zu den Problemen mit ihren Stimmbändern: „Ich habe keine Wahl, als mich komplett zu erholen, sonst riskiere ich es, meine Stimme für immer zu verlieren.“

George Michael und Justin Timberlake bald Duett-Partner?

Am Samstag (29.10.2011) hatte George Michael bei seinem Konzert in London nicht nur Kate Moss und Naomi Campbell im Publikum. Auch Justin Timberlake sah sich das Konzert aus der ersten Reihe an, was von George Michael natürlich nicht unbeachtet blieb: „Ich muss heute wirklich in Höchstform sein – für das Konzert ist nämlich ein ganz besonderer Sänger hier: Justin Timberlake“ erzählte er seinen Zuschauern. Nachdem das Konzert vorbei war, sollen sich beide Musiker auch backstage getroffen haben und planen nun sogar, zusammen zu arbeiten! Ein Beobachter verriet der britischen „Sun“: „Justin hat die Performance umgehauen und er will unbedingt mit George arbeiten.“