Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Rihanna shoppt Erotikartikel in Paris

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Radio Hamburg Mega-Star Rihanna soll während ihres Aufenthaltes in Paris in einem Sexshop über 1.000 Euro ausgegeben haben.

Für zwei Konzerte ihrer "Loud"-Tour war Rihanna in Paris. Dort konnte sie die Zeit auch zum Shoppen nutzen und hat fleißig zugeschlagen – in einem Erotikgeschäft. Offenbar hatte sie es dabei sehr eilig: Innerhalb von fünf Minuten soll sie mehr als 1.000 Euro für Sexspielzeug, Unterwäsche und Badeöle ausgegeben haben. Ein Beobachter erzählt der britischen Zeitung "The Sun": "Ein Auto mit getönten Scheiben parkte am Gehsteig direkt vor dem Shop. Sie grinste vom einen Ohr zum anderen und schien es eilig zu haben, in ihr Hotel zurückzukehren."

New Kids on the Block und Backstreet Boys 2012 in Hamburg

Letztes Jahr gaben sie in New York ein Überraschungskonzert als „NKOTBSB“: Die Boygroups New Kids on the Block und die Backstreet Boys. Seit Beginn 2011 sind sie schon gemeinsam auf Tour und nun können sich auch ihre deutschen Fans freuen, denn im Mai 2012 sind nämlich insgesamt 5 Konzerte in Deutschland geplant. Am 09. Mai werden sie live in der O2 World Hamburg spielen. Der Vorverkauf startet am kommenden Freitag, den 28.10. Die Tickets gibt es ab 30€.

Bittere Premiere für Madonnas Film "W.E."

Gestern Abend fand in London die Premiere zu Madonnas Film "W.E." statt. Aber ihr Film wurde dort nicht nur gefeiert, im Gegenteil: Die Queen of Pop musste sich ausbuhen lassen! Viele Fans warteten stundenlang beharrlich vor der Veranstaltung, um sie zu sehen und ein Autogramm zu bekommen. Madonna stoppte aber nur kurz vor der wartenden Menge, nahm sich kaum Zeit für ihre Fans und verschwand dann gleich über den roten Teppich im Saal – gefolgt von aufgebrachten Buh-Rufen.