Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star Telex +++

Drei neue Songs von R.E.M. trotz Trennung

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Die US-amerikanische Rockband R.E.M. hat vor ihrer Trennung noch 3 Songs aufgenommen, die bald veröffentlicht werden sollen.

Erst letzte Woche haben R.E.M. nach mehr als 30 Jahren gemeinsamer Bandgeschichte ihre Trennung bekannt gegeben. Das hat sie aber nicht daran gehindert, kurz vor ihrer Auflösung noch drei neue Songs aufzunehmen. Die haben sie nicht irgendwo aufgenommen, sondern sich nochmal an ihre musikalischen Wurzeln zurückerinnert. Die Songs  “We All Go Back To Where We Belong”, “A Month Of Saturdays” und “Hallelujah” haben R.E.M. nämlich in ihrer Heimatstadt Athens im US-Bundesstaat Georgia eingespielt. Ab November kann man sich die Titel anhören, denn dann erscheinen sie auf ihrer Best-Of-Compilation “Part Lies, Part Heart, Part Truth, Part Garbage, 1982 – 2011”.

Shakira und Pink-Floyd-Bassist Roger Waters gemeinsames Ferienparadies

Ein Großprojekt der ganz besonderen Art soll jetzt auf Bonds Cay gestartet werden. Für etwa 16 Millionen Dollar möchten Shakira und Pink Floyd-Legende Roger Waters die Insel nördlich der Bahamas kaufen und dort ein Hotelresort für reiche Urlauber errichten. Beide Musiker wollen dort luxuriöse Ferienhäuser mit Privatstränden anlegen und mehrere Hotels errichten. Das Ganze soll aber nicht nur für wohlhabende Touristen gebaut werden, sondern auch für Künstler, die dort in Galerien ihre Kunstwerke ausstellen können.