Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Katy Perry verkauft ihre Wohnung

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry hat ihre Penthouse-Wohnung in New York verkauft.

Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry hat ihre Penthouse-Wohnung in New York verkauft. Wie die „New York Post“ berichtet soll der Verkaufspreis bei rund 2 Millionen Euro gelegen haben. Die Sängerin schließt damit endgültig das Kapitel um Ex-Mann Russel Brand ab. Sie hatte sich das Appartement  2010 einen Monat nach der Hochzeit gekauft. Seit der Trennung im Dezember wohnt die Kalifornierin in Beverly Hills.

Mark Owen: Solo & elektronisch

Mark Owen - Mitglied bei den Radio Hamburg Mega-Stars Take That - will noch in diesem Jahr sein viertes Solo-Album veröffentlichen und es soll richtig elektronisch klingen. Dazu hat er sich den britischen Produzenten und DJ ‚Starsmith‘ mit ins Boot geholt. Ein Insider hat der britischen „Sun“ verraten: „Mark ist begeistert von seinem neuen Sound, weil er ein modernen Schliff hat. Die Leute könnten sogar denken, dass er es gar nicht ist.“

Beyoncé: Leihmutter-Gerüchte waren verrückt

Radio Hamburg Mega-Star Beyoncé hat sich zum ersten Mal zu den Leihmutterschafts-Gerüchten geäußert. Monatelang haben sich die Spekulationen in den Medien gehalten, Beyoncé habe ihre Tochter Blue Ivy von einer Leihmutter austragen lassen. Die 30-Jährige hat sich das Gerede aber nicht zu Herzen genommen. Dem Magazin "People“ hat sie verraten: "Das war einfach nur verrückt. Wehgetan haben mir die Gerüchte nicht wirklich. Sie waren eben einfach nur völlig verrückt. Ich dachte mir lediglich 'Wie zum Teufel kommen die denn auf so eine Idee'?"