Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Macht Rihanna einen Song mit Chris Brown?

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Neues Gerücht über Radio Hamburg Mega-Star Rihanna, die angeblich mit Chris Brown einen Song aufnehmen soll.

Die Gerüchte um Radio Hamburg Mega-Star Rihanna und Chris Brown reißen nicht ab. Diesmal geht es aber nicht um das mögliche Liebescomeback der beiden Musiker, sondern um einen gemeinsamen Song. Laut ‚MissInfo.tv‘ sollen die Sängerin und ihr Ex-Freund das Lied ‚Birthday Cake‘ von Rihannas aktuellem Album neu aufgenommen haben. Pünktlich zum Geburtstag der noch 23-Jährigen am Montag soll die ungewöhnliche Kollaboration dann auf Rihannas Homepage erscheinen. Bestätigt wurde das allerdings noch nicht.

Brit Awards: Coldplay keine Chance gegen Adele

Kaum wurde mit den Grammys der wichtigste Musikpreis der Welt verliehen, schon wartet die nächste Preisverleihung auf die Stars der Musikbranche: Die Brit Awards. Am kommenden Dienstagabend werden in London die Trophäen vergeben und eine der Favoritin ist natürlich die sechsmalige Grammy-Gewinnerin Adele. Die ist für drei Preise nominiert, unter anderem in der Kategorie ‚britisches Album des Jahres‘, wo sie auch auf die Radio Hamburg Mega-Stars von Coldplay treffen wird. Gegenüber ‚BBC Radio 2‘ sieht Frontmann Chris Martin der Verleihung aber ganz realistisch entgegen: "So lange Adele ihre Alben nicht irgendwie aus der Welt schafft, werden wir wohl nichts gewinnen. Davon bin ich ziemlich überzeugt." Mit vier Nominierungen Top-Favorit der Brit Awards ist aber Newcomer Ed Sheeran.