Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Vier neue Alben in den Media-Control-Charts

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Michel Teló mit seinem Song "Ai Se Eu Te Pego" steht in den deutschen Singlecharts nach wie vor ganz vorne. Bei den Alben hat sich einiges geändert.

In den deutschen Singlecharts bleibt ‚Ai Se Eu Te Pego‘ von Michel Teló weiter ganz vorne. Dahinter folgen ihm Gotye und Kimbra mit ‚Somebody That I Used To Know‘ und um einen Platz wieder auf das Treppchen geklettert ist Lana Del Rey mit ihrem ‘Video Games’.  Höchster Neueinsteiger der Woche ist The Voice-Coach und Reamonn-Frontsänger Rea Garvey mit ‚Colour Me In‘ auf Platz Zwölf.
Bei den Alben hat sich diese Woche einiges an der Spitze getan. Gleich vier Neueinsteiger sind auf den ersten vier Plätzen auszumachen Direkt von 0 auf 1 ist Lana Del Rey mit ‚Born To Die‘ eingestiegen. Gefolgt wird sie von Supertalent-Gewinner und Panflötist Leo Rojas mit ‚Spirit Of The Hawk‘ auf der Zwei, Gangster-Rapper Farid Bang mit ‚Der Letzte Tag Deines Lebens‘ auf der Drei und Leonard Cohens ‚Old Ideas‘ auf Platz Vier.

Chris Brown und Rihanna bei den Grammys auf der Bühne

Chris Brown und seine Ex-Freundin Rihanna werden bei der diesjährigen Grammy-Verleihung am kommenden Sonntag auftreten, jedoch nicht zusammen. Schon länger ist bekannt, dass Radio Hamburg Mega-Star Rihanna gemeinsam mit Coldplay auf der Bühne stehen wird. Chris Brown, der jetzt als nächster Live-Act bekannt gegeben wurde, hatte 2009 kurz vor den Grammys seine damalige Freundin Rihanna verprügelt und darauf fünf Jahre auf Bewährung, sowie zahlreiche Sozialstunden verpasst bekommen hat. Sein Glück: Das Annäherungsverbot, nachdem zufolge er sich Rihanna nicht mehr als 45 Meter nähern durfte, wurde gelockert.

Lenny Kravitz als Schauspieler

Am 22. März startet  in den deutschen Kinos die Romanverfilmung „Die Tribute von Panem" und unter anderem als Schauspieler darin zu sehen: Radio Hamburg Mega-Star Lenny Kravitz. Im neuen Trailer des Films taucht der Sänger schon auf. Sehen Sie selbst: