Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Jahrescharts 2011

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Bei den Jahrescharts 2011 sind Jennifer Lopez und Adele ganz vorne mit dabei.

Heute wurden von Media Control die Verkaufscharts des gesamten vergangenen Jahres veröffentlicht.

Und bei den Singles hat es Radio Hamburg Mega-Star Bruno Mars mit ‚Grenade‘ bis auf Platz Drei geschafft.

Kurz davor auf Rang Zwei liegt Alexandra Stans ‚Mr. Saxobeat‘. Aber der meistverkaufteste Song des letzten Jahres ist ‚On The Floor‘ von Jennifer Lopez zusammen mit Pitbull.

Bei den Longplays hat Radio Hamburg Mega-Star Adele ihr erfolgreiches Jahr gekrönt und stellt mit ‚21‘ das erfolgreichste Album aus 2011. Dahinter liegen zwei deutsche Produktionen auf dem Podest: Udo Lindenbergs ‚MTV Unplugged‘ auf Rang Zwei vor ‚Schiffsverkehr‘ von Herbert Grönemeyer auf der Drei.

Beyoncé immer noch schwanger

Beyoncé hat entgegen letzten Meldungen offenbar doch noch nicht ihr Kind zur Welt gebracht. Wie die ‚New York Post‘ berichtet, verbrachte die immer noch Hochschwangere den Silvesterabend zusammen mit Ehemann Jay-Z in einem Restaurant in Brooklyn, New York.

Ein Augenzeuge verrät auf ‚people.com‘ folgendes: „Sie sah aufregend aus. Sie trug riesige High Heels. Es war wirklich beeindruckend für eine enorm schwangere Frau.“ Bis zur Geburt scheint es offenbar nicht mehr lange zu dauern. Zuletzt berichtete der britische ‚Daily Mirror‘, dass sich das St. Luke’s Krankenhaus in New York seit kurzem auf die Ankunft „eines prominenten Paares“ vorbereitet.