Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Media-Control-Charts: Gotye und Adele in Führung

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Die Spitze der Media-Control-Charts bleibt in den Händen von Gotye und Adele.

„Somebody That I used To Know“ von Gotye und Kimbra ist nicht von der Eins zu verdrängen. Auch nicht von Michel Telo und seinem „Ai Se Eu Te Pego“. Der kommt aber mit großen Schritten und steigt von der Fünf weiter auf die Zwei. Lana Del Rey rutscht mit ihren „Video Games“ um einen Platz auf die Drei.

Höchster Neueinsteiger der Woche ist „Wildes Ding“ von Culcha Candela auf Platz Zwölf.

Bei den Alben bleibt Radio Hamburg Mega-Star Adele mit „21“ weiter an der Spitze. Der Hamburger Udo Lindenberg und sein „MTV Unplugged“ bleibt, wie auch in der Vorwoche, direkt dahinter. Von der Sechs auf’s Treppchen ist Gotye mit seinem „Making Mirrors“ geklettert.

Höchster Neueinsteiger ist das „Neujahrskonzert 2012“ von den Wiener Philharmonikern.

Christina Aguilera: Neues Album noch in diesem Jahr

Christina Aguilera hat in einem Interview mit dem amerikanischen TV-Sender „NBC“ bestätigt, dass ihr neues Album noch in diesem Jahr erscheinen wird. Über die Arbeit an ihrem bereits sechsten Studioalbum hat sie verraten: „Ich nehme gerade mein neues Album auf und bin deshalb sehr aufgeregt, weil ich mich in einer Phase meines Lebens befand, in der ich in mich gegangen bin“.

Aguileras letztes Album „Bionic“ vor zwei Jahren ist nicht wirklich erfolgreich gewesen. Jetzt hat sie sich allerdings weiterentwickelt und diese Entwicklung soll auch auf dem neuen Album zu hören sein, erzählt sie im Interview: „Ich freue mich darauf, das alles durch meine Texte und meine Stimme auf Papier zu bringen, da es sehr ehrlich, aufrichtig und unbearbeitet ist.“