Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Chris Brown mit Flasche attackiert

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Chris Brown wurde bei einem Streit mit einer Flasche am Kinn getroffen.

Chris Brown & Drake: Prügelei um Rihanna?

Angeblich sollen sich Sänger Chris Brown und Rapper Drake in einem New Yorker Nachtclub näher gekommen sein – mit ihren Fäusten. Der Grund für die Auseinandersetzung liegt wohl auf der Hand: Radio Hamburg Mega-Star Rihanna. Nicht nur ihr Ex-Freund Chris Brown hat mit der Sängerin angebändelt, sondern vor kurzem auch Drake. Bei der Auseinandersetzung soll ein Begleiter von Drake, Chris Brown mit einer Flasche am Kinn getroffen haben, der laut der britischen "Sun" daraufhin im Krankenhaus behandelt werden musste. Später twitterte Brown dann ein Foto von seinem Kinn mit der Überschrift: "Wie feiert man mit einem reichen N****, der einen hasst? Schmeißt man Flaschen wie ein Mädchen? Schäm dich!" Mittlerweile ist der Eintrag gelöscht worden.

Westlife: Shane Filan ist Pleite

Sänger der Boyband Westlife Shane Filan ist pleite. Laut der britischen "Sun" hat der Ire 23 Millionen Euro Schulden und bereits Privatinsolvenz angemeldet. Gegenüber der Zeitung erklärt der 32-Jährige selbst: "Ich habe lange und hart gearbeitet, um meine Schulden zu mindern, und bin am Boden zerstört, dass es zu diesem Ende gekommen ist. Ich möchte mich nun auf die ausstehenden Termine der Westlife-Tournee und meine Verpflichtungen gegenüber der Band konzentrieren, bevor ich wieder eine Zukunft für meine Frau, meine drei Kinder und mich selbst aufbaue." Seinen 400.000 Euro Aston Martin hat Filan auf jeden Fall schon mal verkauft. 

Lady Gaga: so sieht "Fame" aus!

Lady Gagas erstes Parfüm mit dem Namen "Fame" kommt zwar erst ab Herbst dieses Jahres in die Läden, aber schon jetzt hat der Radio Hamburg Mega-Star das Geheimnis gelüftet, wie es aussehen wird. Auf ihrer Twitter-Seite hat die Sängerin Bilder des Dufts gepostet. Ein stilvoller schwarzer Flacon mit einem ausgefallenen goldenen Deckel. "Tränen von Belladonna. Das Herz der Tiger Orchidee mit einem schwarzen Hauch von Weihrauch. Pulverisiertes Apricot und die kombinierten Essenzen von Safran und Honigtropfen", so lyrisch wird der Duft des Parfüms auf der Verpackungsrückseite beschrieben. Auf Twitter schreibt die 26-Jährige: "Schaut, die ersten Bilder von meinem Parfüm. Mein Parfüm ist für Frauen gemacht, aber viele meiner männlichen schwulen Freunde tragen es auch!"