Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Katy Perry und Rob Ackroyd sind noch zusammen

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Auch wenn viele Medien es anders Sagen: Katy Perrys Beziehung dauert weiter an.

Katy Perry: Beziehung mit Rob Ackroyd dauert an

Entgegen den Berichten, Katy Perry und Rob Ackroyd seien nicht mehr zusammen, tauchten die beiden jetzt zusammen in London auf. Der Gitarrist der Band Florence and the Machine bestätigte nun auch gegenüber dem Magazin "Heat": "Katy ist die Richtige. Sie liebt London, also führe ich sie herum." Dass die Beziehung der beiden hauptsächlich auf Sex basiere, bestritt er hingegen : "Nein, es ist nicht so. Äh, mehr das Andere." Katy Perrys Ex-Mann Russel Brand war übrigens zur gleichen Zeit in London, um die Werbetrommel für seinen neuen Film "Rock of Ages" zu rühren.

Media-Control-Charts: Die Toten Hosen & Amy MacDonald auf Eins

In den Charts gibt es diese Woche gleich zwei neue Spitzenreiter. Die Toten Hosen erobern mit ihrer EM-Hymne "Tage Wie Diese" den ersten Platz zurück und verdrängen damit Loreens "Euphoria" auf Rang Zwei. Wie in der Vorwoche auf der Drei bleibt "Call Me Maybe" von Carly Rae Jepsen. Höchster Neueinsteiger ist Chris Brown mit "Don’t Wake Me Up" auf Platz 28. Und auch in den Albumcharts gibt es diese Woche eine neue Nummer Eins. Amy MacDonald steigt mit "Life In A Beautiful Light" direkt von Null auf Eins und lässt damit die Toten Hosen und ihrem "Ballast Der Republik" hinter sich. Einen Platz fällt auch Daniele Negronis "Crazy" und liegt jetzt an dritter Stelle.

Bobby Brown: Die Hochzeitsglocken läuten wieder

Vier Monate nach dem Tod seiner Ex-Frau Whitney Houston hat Bobby Brown wieder geheiratet. Am Montag gab er seiner Verlobten Alicia Etheridge in Honululu das Jawort, wie „people.com“ bestätigt. Seine gemeinsame Tochter mit Whitney Houston, Bobbi Kristina, nahm nicht bei den Feierlichkeiten teil. Das bestätigt die Gerüchte, dass die beiden immer noch kein besonders gutes Verhältnis zueinander haben.