Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Pink twittert aus Krankenhaus

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Nach einer Darmgrippe twitterte Radio Hamburg Mega-Star Pink aus dem Krankenhaus.

Radio Hamburg Mega-Star Pink liegt mit einer Darmgrippe im Krankenhaus. Auf ihrer Twitter-Seite hat die Sängerin ein Foto getwittert, auf dem sie in einem Krankenhausbett am Tropf hängt. Trotzdem grinst sie bis über beide Ohren und das könnte einen ganz einfachen Grund haben, wie sie selber erklärt: "Vielleicht liegt es daran, dass meine Mutter als Krankenschwester in einer Notaufnahme gearbeitet hat. Jedenfalls bin ich sehr glücklich, sobald man mich an einen Tropf anschließt und mir so ein blödes Nachthemd anzieht. Eine Darmgrippe ist schon blöd, aber das Morphium entschädigt für alles." 

Warum bekommt sie bei einer Darmgrippe Morphium? Das haben sich auch viele ihrer Fans gefragt. Sie hat aber umgehen aufgeklärt: "Vielen Dank für die lieben Besserungs-Wünsche. Und ihr habt Recht – Bei einer Darmgrippe wird eigentlich kein Morphin verabreicht. Es könnte sein, dass ich schon wieder ein Magengeschwür habe. Das liegt wohl daran, dass ich mir einfach immer zuviel Sorgen mache."

Rihanna: neue Filmrolle

Rihanna hat eine Filmrolle an Land gezogen. Die Sängerin wird in Komödie "The End of the World" mitspielen und soll laut "contactmusic.com" auch bereits in New Orleans vor der Kamera stehen. Der Radio Hamburg Mega-Star hat auf seiner Twitter-Seite geschrieben: "Film-Zeit in N.O. All meine Lieblings-Comedians in einem Raum! Wir lachen ohne Ende." Die Sängerin spielt dabei an der Seite von zum Beispiel James Franco und Emma Watson. Der Film soll 2013 in die Kinos kommen.