Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Train klettern auf Platz 3

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

In den deutschen Singlecharts bleibt Alex Clare mit ‚Too Close‘ wie in der Vorwoche auf Platz 1, Train klettern auf 3.

Media-Control-Charts: Train klettern auf Platz 3

In den deutschen Singlecharts bleibt Alex Clare mit ‚Too Close‘ wie in der Vorwoche auf Platz 1. Dahinter folgt ‚Tage Wie Diese‘ von den Toten Hosen unverändert auf der 2.
Einen Sprung machen Train, mit ihrem ‚Drive By‘ klettern sie von Platz 10 auf die 3.
Höchster Neueinsteiger sind DJane Housekat zusammen mit Rameez und ‚My Party‘ auf Rang 4.
Bei den Alben bleiben weiterhin die Ärzte mit ‚auch‘ vorne. Auch der zweite Platz geht wie in der letzten Woche an  ‚Lichter der Stadt‘ von Unheilig. Der höchste Neueinsteiger schafft es direkt auf die 3: Jack White mit ‚Blunderbuss‘.

Rihanna im Stripclub!

Rihanna hat es mal wieder krachen lassen und die ganze Welt daran teilhaben lassen. Der Radio Hamburg Mega-Star hat Fotos von sich in einem Stripclub auf ihrer Twitter-Seite gepostet. Auf dem einen lässt die Sängerin Geldscheine auf zwei leichtbekleidete Striperinnen regnen. Dazu hat sie geschrieben: „Rockstar-Scheiß, mein Daddy wäre stolz“.

Die Fotos von Rihannas Nacht im Stripclub sehen Sie hier.

Katy Perry & Russel Brand: Versöhnung?

Russel Brand – Noch-Ehemann von Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry – will sich angeblich mit der Sängerin aussprechen und versöhnen. Dabei helfen sollen ihm Katy Perrys Eltern Keith und Mary Hudson. Ein Insider hat dem Magazin „Now“ verraten: “Es besteht keine Chance, dass sie wieder mit Russ zusammen kommt, aber sie wird sich mit ihm aussprechen, um die letzten Details ihrer Trennung auszuarbeiten und einen Weg zu finden, mit ihm befreundet zu bleiben.”