Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Cher meldet sich mit "Woman's World" zurück

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Sängerin Cher arbeitet momentan an ihrem 26. Studioalbum und hat heute ihre neue Single "Woman's World" veröffentlicht.

Cher: So klingt ihre neue Single

Sängerin Cher arbeitet momentan eifrig an ihrem 26. Studioalbum. Vor kurzem hat die 66-Jährige getwittert, dass sie nur noch wenige Songs braucht, bis ihr neues Werk komplett ist. Die erste Single daraus hat sie heute online gestellt. "Woman’s World" ist das erste Solomaterial von Cher nach 11 Jahren. Cher selbst schreibt dazu auf Twitter: "Als ich angefangen habe zu singen, habe ich an starke, berühmte Frauen gedacht. Dann dachte ich: 'Verdammt, das ist die Frauenwelt! Wir sind alle stark! Männer auch!'"

Green Day: ¡Quatro!-Doku angekündigt!

Nach und nach veröffentlichen Green Day ihre Album-Trilogie. „¡Uno!“ und „¡Dos!“ sind schon draußen, „¡Tres!“ wird im Dezember veröffentlicht und jetzt haben Billy Armstrong und Co. sogar einen vierten Part angekündigt: „¡Quatro!“. Der letzte Teil der Reihe wird jedoch kein Album sein, sondern eine Dokumentation über die Band, die während der Aufnahmen zu den drei Alben entstanden ist. Ausschnitte davon werden ab der kommenden Woche im US-TV zu sehen sein. Der Film selbst wird 2013 veröffentlicht.

Lady Gaga: Ihr Personal-Trainer sagt: "Sie war nur aufgebläht!"

Der Personal-Trainer von Radio Hamburg Mega-Star Lady Gaga verteidigt das Drama um ihr Gewicht. Der Website "HollyScoop.com" berichtet Harley Pasternak, die Fotografen hätten Gaga an einem schlechten Tag erwischt. Er erzählt: "Sie war aufgebläht und sie haben ein schlechtes Bild von ihr geschossen. Haben Sie sie kürzlich gesehen? Sie sieht phänomenal aus!"