Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Madonna tanzt Gangnam Style

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Dieser Tanz ist so beliebt und bringt die ganze Welt in Bewegung: Auch Madonna tanzt jetzt den "Gangnam Style".

Madonna tanzt Gangnam Style

Radio Hamburg Mega-Star Madonna hat bei ihrem Konzert gestern Nacht in New York einen ganz besonderen Gast zu sich auf die Bühne geholt, nämlich den koreanischen Rapper PSY. Zusammen haben sie dann den "Gangnam Style" performt, inklusive der Gangnam Style-Tanzeinlage. Ein Video des gemeinsamen Auftritts von Madonna und PSY gibt es natürlich für Sie zum Anschauen.

The Killers brechen Konzert ab

The Killers mussten ihr Konzert im britischen Manchester gestern Abend nach nur vier Songs abbrechen. Sänger Brandon Flowers hat akute Probleme mit seiner Stimme, wahrscheinlich leidet er unter einer Halsentzündung. Laut britischen Medienberichten erklärte er den Fans in der ausverkauften Halle: „Es tut mir wirklich sehr leid. Wir haben so etwas bislang noch nie gemacht, aber an dieser Stelle müssen wir einfach abbrechen. Ich kann nicht singen. Ich weiß, dass es für euch alle frustrierend ist und das tut mir ehrlich sehr leid. Ich verspreche, dass wir wiederkommen werden.“ Das zweite Konzert in Manchester heute Abend haben sie ebenfalls abgesagt.

Chris Brown: Schlechte Werbung in Stockholm!

Am 19. November wird Chris Brown ein Konzert in Stockholm geben. So richtig Willkommen scheint er da allerdings nicht zu sein. Unbekannte haben mehrere Poster in der Schwedischen Hauptstadt aufgehängt, auf dem das verprügelte Gesicht von Rihanna zu sehen ist. Daneben stehen die Daten zu dem Konzert. Das Foto ist 2009 von der Polizei aufgenommen worden, nachdem Chris Brown seine damalige Freundin zusammengeschlagen hatte. Nicht die allerbeste Werbung für ein Konzert. Ein Foto des Posters ist auch für Sie zu sehen.

Rihanna hat heute auch die Termine ihrer „Diamonds World Tour“ bekanntgegeben. Im Sommer 2013 kommt sie für zwei Konzerte nach Deutschland. Leider nur nach Köln (26. Juni) und Berlin (2. Juli), aber nicht nach Hamburg. Der Vorverkauf startet am 19. November.