Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Christina Aguilera zum Abnehmen gezwungen

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Christina Aguilera wurde früher von ihrer Plattenfirma zum Abnehmen gezwungen. Heute lässt sie sich so etwas nicht mehr vorschreiben.

Christina Aguilera zum Abnehmen gezwungen

Mega-Star Christina Aguilera wurde von ihrer Plattenfirma zum Abnehmen gezwungen. In einem Interview mit dem Billboard-Magazin hat sie offen über den Druck gesprochen, der immer auf ihr gelastet hat. „Während der Promotion zu meinem Album 'Stripped' wurde ich es satt, das dünne, weiße Mädchen zu sein. Ich hatte währenddessen 15 Pfund zugenommen." Danach musste sie sich harte Worte von der Plattenfirma anhören: "Sie sagten mir im Grunde, dass meine Gewichtszunahme viele Leute beeinflussen würde. Sie behaupteten, dass die Leute, mit denen ich auf Tournee gehe, zurückstecken müssten, wenn ich zunehme, weil ich so keine Platten oder Tickets für meine Shows verkaufen würde." Damals hat sie noch auf ihr Label gehört und nahm ab. Mittlerweile aber lässt sie sich nicht mehr vorschreiben, wie sie auszusehen hat. Christina Aguilera betont immer wieder, wie glücklich sie mit ihrer momentan etwas fülligeren Figur ist.

Katy Perry plant Scheidungsparty

Wer keinen Grund zum Feiern hat, der sucht sich einen: Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry plant eine große Scheidungsparty. Am 23. Oktober hätten sie und ihr Ex-Ehemann Russell Brand den zweiten Hochzeitstag gehabt. Kein Grund zur Trauer sagt sich die Sängerin, sie plant stattdessen eine Riesenfete. Ein Insider hat der britischen Sun verraten: „Katy graut es schon seit Wochen vor dem 23. Oktober und sie hat darüber nachgedacht, wie sie das Ganze in etwas Positives verwandeln könnte. Zwei Tage später feiert sie ihren Geburtstag und das letzte was sie da tun sollte, ist den Tag depressiv und unglücklich zu verbringen."