Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Justin Timberlake: Vertrag mit Mastercard

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Radio Hamburg Mega-Star Justin Timberlake hat einen Zweijahresvertrag mit der Kreditkartengesellschaft MasterCard unterschrieben. 

In Zukunft sollen Kunden zum Beispiel Zugang zu exklusiven Konzerten bekommen. In einem Statement sagt Timberlake: "Ich freue mich, Teil einer Zusammenarbeit zu sein, die mir die Möglichkeit gibt, meinen Fans näher zu kommen und sie näher an die Musik zu bringen."

Media-Control-Charts: P!nk weiterhin vorne

Radio Hamburg Mega-Star Pink und fun.-Sänger Nate Ruess halten sich weiterhin mit ‚Just give me a reason‘ auf Platz Eins der deutschen Singlecharts. Dahinter rücken Macklemore und Ray Dalton mit ‚Can’t Hold Us‘ von der Drei auf die Zwei vor und tauschen den Platz mit ‚Let her go‘ von Passenger.

Der höchste Neueinsteiger in dieser Woche ist ‚Get Lucky‘ von Daft Punk auf Position Sechs.

In den Albumcharts ist etwas mehr Bewegung. Das im Oktober 2012 veröffentlichte Album ‚Feinde Deiner Feinde‘ von Frei.Wild steigt wieder in die LP-Charts und sofort auf die Eins, weil sie eine neue Edition des Albums rausgebracht haben. Auf Platz Zwei steigt neu die deutsche Heavy Metal Band Heaven Shall Burn mit ‚Veto‘ ein. Und auch dahinter ein Neueinsteiger: Rapper Fler mit ‚Blaues Blut‘.

Mark Owen: Neues Soloalbum im Juni

Take That-Sänger Mark Owen wird noch in diesem Jahr ein neues Soloalbum veröffentlichen! Schon im Juni soll ‚The Art of Doing Nothing‘ erscheinen. Das hat er auf seiner offiziellen Website angekündigt. Es ist bereits Owens viertes Studioalbum ohne Take That.