Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Justin Timberlake im Weißen Haus!

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Justin Timberlake war gestern Abend zu Gast im Weißen Haus.

Justin Timberlake im Weißen Haus!

Justin Timberlake war gestern Abend zu Gast im Weißen Haus. Bei einer besonderen Gala hat US-Präsident Barack Obama die Musik aus Memphis, Tennessee, gewürdigt. Timberlake hat dort erzählt, wie er im Kirchenchor gesungen und dort zum ersten Mal die Soulmusik wahrgenommen hat. Um eines seiner Idole zu würdigen, hat der Radio Hamburg Mega-Star seine Version des Klassiker ‚Sittin‘ on the dock of the bay‘ von Soul-Legende Otis Redding gesungen. Das Video vom Auftritt finden Sie hier.

Backstreet Boys: Stern auf dem Walk of Fame!

Die Radio Hamburg Mega-Stars Backstreet Boys bekommen einen Stern auf dem “Walk of Fame”. Am 22. April  wird der 2495. Stern auf dem Hollywood Boulevard enthüllt – direkt neben dem der Band Boyz II Men. Die Backstreet Boys feiern dieses Jahr ihr 20-jähriges Band-Jubiläum.

Jay-Z: Trauminsel für Beyoncé?

Rapper Jay-Z will für seine Frau Beyoncé und seine Tochter eine Trauminsel kaufen. Die britische „Sun“ berichtet, dass der 43-Jährige seinen Damen etwas ganz besonderes bieten möchte. Rund 2,3 Millionen Euro will er für die eigene Insel in der Karibik ausgeben. Ein Insider hat der Zeitung verraten: „Zum Teil soll das ein Geschenk zum fünften Hochzeitstag werden. Aber es ist auch so, dass sie, seit Beyoncé wieder im Rampenlicht steht, keine normalen Dinge mehr machen können - wie mit Blue an den Strand zu gehen. Eine private Insel würde bedeuten, dass sie mit wenig Bodyguards Zeit miteinander verbringen können."