Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Charts: Heino das erste Mal auf der Eins!

Hamburg, 11.02.2013
Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

In seiner 50-jährigen Karriere hat es Schlagersänger Heino nun zum ersten Mal an die Spitze der Albumcharts geschafft.

Media-Control-Charts: Heino das erste Mal auf der Eins!

Unverändert auf Platz Eins der deutschen Singlecharts liegen diese Woche Will.I.Am und Britney Spears mit "Scream & Shout". Neu mit dabei und der höchste Neueinsteiger der Woche sind Depeche Mode. Mit "Heaven" belegen sie Position zwei. The Script und Will.I.Am bleiben mit "Hall Of Fame" wie gehabt auf der Drei.

Heino hat’s geschafft! Er landet mit 74 Jahren das erste Mal auf Platz eins der Albumcharts. Er verdrängt mit "Mit freundlichen Grüßen" Matthias Reim mit "Unendlich" auf den zweiten Rang. Auch Andrea Berg rutscht mit ihrem "Abenteuer" einen Platz ab und liegt diese Woche auf der Drei.

Grammys: Heimlicher Gast auf der Bühne

Bei der Grammy Verleihung am vergangenen Sonntag hat sich ein heimlicher Gast eingeschlichen und es sogar bis auf die Bühne geschafft! Der Ukrainische TV-Moderator Vitalli Sediuk kam mit Freunden zum Event und konnte über den roten Teppich in das Staples Center gelangen. Dem "Hollywood Reporter" berichtet er: "Ich bin einfach einem Mädchen in einem grünen Kleid durch die Tür gefolgt. Als ich im Gebäude war, habe ich dann bemerkt: "Oh mein Gott, es ist Katy Perry!""

Das war aber noch nicht alles. Sediuk hat sich auf einen leeren Platz in der zweiten Reihe gesetzt. Die Idee, auf die Bühne zu gehen, kam ihm spontan, als Adele ihren Award in der Kategorie Best Pop Solo Performance bekommen hat: "Um ehrlich zu sein, Adele ist meine Lieblingssängerin. Ich habe vorgegeben, der Preis sei für mich und gesagt: "Danke Adele, Du bist meine Inspiration!""

Jennifer Lopez hat ihm dann mit einem Fingerzeig zu verstehen gegeben, dass er von der Bühne soll.

Backstage hat die Polizei bereits auf ihn gewartet und wegen Hausfriedensbruch angeklagt. Im März soll Vitalli Sediuk vor Gericht erscheinen.

Hier sehen Sie, wie der ukrainische TV-Moderator mit den Radio Hamburg Mega-Stars Adele und Jennifer Lopez auf der Grammy-Bühne steht.

 

comments powered by Disqus