Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Lady Gaga feiert ihr Bühnen-Comeback

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Nach dem Lady gaga wegen ihrer Hüft-OP monatelang nicht auf der Bühne stehen konnte, gibt sie jetzt beim iTunes-Festival ihr Comeback. 

Lady Gaga: Bühnen-Comeback!

Lady Gaga gibt bald ihr Bühnen-Comeback! Nachdem der Radio Hamburg Mega-Star monatelang nach einer Hüftoperation außer Gefecht gewesen ist, wird sie beim iTunes-Festival in London wieder ein Konzert geben. Die Organisatoren des Festivals sollen die Sängerin mit angeblich 580.000 Euro Gage gelockt haben. Ein Insider hat der britischen "Sun" erzählt, dass der Auftritt etwas ganz besonderen werden soll: "Der Gig in Camden hat ein riesiges Budget. Es wird wohl das erste Mal sein, dass irgendjemand etwas von ihrem neuen Album sehen oder hören wird."

Rihanna macht Werbung für Budweiser!

Nicht nur singen kann Radio Hamburg Mega-Star Rihanna, sondern auch verdammt sexy aussehen – und zwar im neuen Werbespot der amerikanischen Biermarke Budweiser. Der Spot wurde im Rahmen der "Made For Music2-Kampagne von Regisseur Mark Romanek, der unter anderem schon mit Madonna oder Michael Jackson zusammenarbeitet hat, gedreht! Im Hintergrund des komplett schwarz-weiß gehaltenen Werbespots ist Rihannas neue Single "Right Now" zu hören.

Sehen Sie hier das Video: