Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Beyoncé - Reich durch London

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Sängerin Beyoncé hat durch ihre Konzerte in London 7,3 Millionen Euro verdient.

Beyoncé ist momentan extrem erfolgreich. Allein in London hat sie mit ihren sechs Konzerten 7,3 Millionen Euro eingenommen.

Beyoncé: So viel verdient sie in London

Radio Hamburg Mega-Star Beyoncé hat im April und Mai insgesamt sechs Konzerte im Rahmen ihrer "Mrs. Carter World Show" Welttournee in London gespielt. Bei ihren Auftritten vor mehr als 97.000 Fans hat sie zusammen knapp 7,3 Millionen Euro eingenommen! Das hat jetzt das amerikanische Magazin "Billboard" ermittelt. Damit übertrifft sie sogar noch die Teenie-Band One Direction, die mit 11 Konzerten in der britischen Hauptstadt in diesem Jahr nur etwa sechs Millionen Euro eingenommen hat.

Toten Hosen legen sich mit Bayern-Fans an!

Die Toten Hosen haben sich bei einem Konzert in München bei den anwesenden Bayern-Fans nicht gerade beliebt gemacht. Erst haben sie sich in einem Hit über Steuerhinterzieher und Präsident des FC Bayern Uli Hoeneß lustig gemacht: "Sechs kleine Jägermeister wollten Steuern sparen, Hoeneß wurde eingelocht, fünf durften nachbezahlen" und später haben sie trotz Pfiffen und Buhrufen ihren Hit "Bayern" gespielt, der gegen den Verein geht. Später hat Campino über die Aktion gesagt: "In dieser Stadt wollten wir uns nicht nachsagen lassen, dass wir nicht den Mumm dazu haben".

Katy Perry im Kapf gegen fettige Chips

Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry ist offenbar unter die Actionhelden gegangen! Sie ist das neue Werbegesicht der US-Chipsmarke "Popchips". Und in einem sehr abgedrehten Kurzfilm über die kalorienarmen Kartoffelchips spielt sie eine Agentin, die mithilfe von Katzen gegen einen bösgewordene Kater mit deutschem Akzent ankämpft, der seine fetthaltigen Snacks unter die Menschen bringen will.