Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Bruno Mars trauert um seine Mutter

Honolulu, 03.06.2013
Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Die Mutter von Bruno Mars ist gestorben. Die 55-Jährige starb im Alter von 55 Jahren in einer Klinik auf Hawaii

Bruno Mars: Trauer um seine Mutter

Bernadette Hernandez, die Mutter von Radio Hamburg Mega-Star Bruno Mars, ist am vergangen Wochenende im Alter von 55 Jahren verstorben. Sie wurde wegen eines Herzinfarktes in ein Krankenhaus in Honolulu auf Hawaii eingeliefert und verstarb am Samstag dann an den Folgen eines Hirn-Aneurysma. Eines Sprecher seiner Plattenfirma hat den Tod von Bruno Mars' Mutter bereits bestätigt. Er selbst hat sich noch nicht dazu geäußert.

Adele: Nächster Rekord in Sicht!

Mit ihrem Erfolgsalbum ‚21‘ könnte Radio Hamburg Mega-Star Adele bald einen neuen Rekord in den USA aufstellen. "21" hält sich jetzt schon seit 118 Wochen in den Top 40 der US-Charts. Den Rekord hält momentan noch Shania Twain mit ihrem Album "Come On Over" mit 127 Wochen. Aktuell liegt Adele noch auf dem vierten Rang hinter Taylor Swift mit 126 Wochen und Nickelback mit 122 Wochen am Stück in den Top 40.