Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Bruno Mars: Songs über weiblichen Intimbereich

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Mega-Star Bruno Mars hat dem Männermagazin "GQ" verraten, dass er gerne über den weiblichen Intimbereich singt. 

Bruno Mars: Songs über weiblichen Intimbereich

Radio Hamburg Mega-Star Bruno Mars hat in einem Interview mit dem Männermagazin "GQ" verraten, dass er gerne über den weiblichen Intimbereich singt. Zum Beispiel in seinem Mega-Hit "Locked out of heaven“ besingt er die weiblichen Geschlechtsteile. "Es fühlt sich gut an, darüber zu singen. Es versetzt einen in einen sexy Gemütszustand. Es fühlt sich gut an, das zu projizieren. Sex ist ein guter Partystarter.“ schwärmt er.

Katy Perry: Beziehung schon wieder gescheitert?

Katy Perry ist offenbar schon wieder Single. Verschiedene Quellen berichten den amerikanischen Boulevard-Blättern "Us Weekly“ und "People“ vom angeblichen Ende der Beziehung zu Sänger John Mayer. Vielleicht ist das Aus aber noch nicht endgültig. Ein Insider erzählt: "Es ist traurig. Aber es ist noch nicht aller Tage Abend. Man muss abwarten, wie sich die Dinge ergeben.“ Der Trennungsgrund ist offenbar die Arbeit von Katy Perry und John Mayer. Beide sind scheinbar zu beschäftigt um die Beziehung aufrecht zu erhalten.

Kanye West: Richtungsweisende Namensgebung

Stars geben ihren Kindern gerne ungewöhnliche Namen. Rapper Kanye West hat jetzt was ganz außergewöhnliches und "richtungsweisendes“ vor. Laut der britischen "Sun“ möchte er sein Kind "North“ nennen. Der Nachwuchs, den er zusammen mit Kim Kardashian erwartet, würde also "North West“ heißen – zu Deutsch: Nord West. Ein Insider hat der Zeitung verraten: "Kanyes Ego ist unglaublich – er meint das ernst mit dem Namen”.