Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Katy Perry: Millionengage für Autobiografie

Mega-Star-Telex (neue Grafik groß)

Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry wird ihre Autobiografie schreiben. Für das Buch mit dem Titel "Part of Me" winkt ihr eine Gage von etwa 2,3 Millionen Euro.

Katy Perry: Millionengage für Autobiografie

Radio Hamburg Mega-Star Katy Perry wird ihre Autobiografie schreiben. Für das Buch mit dem Titel "Part of Me" winkt ihr eine Gage von etwa 2,3 Millionen Euro. Darin wird sie wohl auch einiges über ihre gescheiterte Ehe mit Russel Brand schreiben. Ein Insider berichtet der britischen Sun: "Einige Verleger waren eine Weile hinter Katy her. Sie hat sich entschieden, das zu machen, damit Fans nicht nur eine einseitige Geschichte hören, wenn Russell ein weiteres 'Booky Wook' veröffentlicht." "Booky Wook" lautet der Titel der Autobiografie von Katy’s Ex-Mann Russel Brand.

Im Internet sorgt im Moment ein pikantes Bild für Furore unter den Katy Perry Fans. Über den Kurznachrichtendienst Twitter wurde ein Foto von Nackmodel Rosie Jones verbreitet. Einige Nutzer haben es mit Katys Twitter-Account in Verbindung gebracht. Rosie sorgte dann aber für Aufschluss und twitterte: "Wieso sagen alle, das auf dem Foto ist Katy Perry? Ich fühle mich geschmeichelt, aber ich glaube nicht, dass das auch für sie gilt."

Adele: 2,9 Millionen Euro für Auftritt!

Radio Hamburg Mega-Star hat für einen Auftritt bei einer Hochzeit 2,9 Millionen Euro für eine 25-Minuten-Show verlangt. Der Multi-Millionär Vivian Imerman, der sein Geld mit den "Del Monte"-Dosen macht, wollte für die Hochzeit seiner Tochter die Sängerin engagieren, hat es sich dann allerdings anders überlegt, nachdem er von Adeles Forderung gehört hat. Ein Insider hat der Zeitung Daily Star verraten: "Er hat Amy Winehouse vor drei Jahren tausende Euros bezahlt, um auf der Hochzeit seiner ältesten Tochter zu performen. Er hatte gehofft er könne dasselbe mit Adele tun. Aber er war überrascht, als er gehört hat, sie kostet 2,9 Millionen Euro."

Adele: 11,5 Millionen Euro für Werbung?

Adele ist in der Kosmetikbranche ein begehrtes Werbegesicht. Die Sängerin will sich aber nicht für eine "billige“ Beautykampagne hergeben. Wie die britischen The Sun berichtet, soll ihr angeblich ein 11,5 Millionen-Angebot vorliegen. Ein Insider hat der Zeitung erzählt: "Es wird eine Menge Überzeugungsarbeit brauchen, um sie zum Zustimmen zu bekommen, aber gerade im Moment sieht es aus, als ob sie kurz davor steht, einen Deal zu unterzeichnen."