Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Justin Bieber: Vertrag über Verhaltensregeln

Justin Bieber 2013

Justin Bieber musste in einem Hotel einen Vertrag über Verhaltensregeln unterschreiben. 

In einem neuseeländischen Hotel musste Justin Bieber nun einen Vertrag über Verhaltensregeln unterschreiben.

Justin Bieber musste offenbar in einem neuseeländischen Hotel eine Vertrag unterschreiben.  Darin musste er sich bereit erklären, weder weibliche Gäste mit auf sein Zimmer zu nehmen, noch laute Partys zu feiern oder andere Gäste in irgendeiner Form zu belästigen. Eine Quelle verriet der Zeitung "Daily Star":"Justin wird rausgeschmissen, wenn er sich nicht an die Regeln hält. Den Angestellten des Hotels  ist egal wer er ist."

Benefiz-Album für die Philippinen

Stars wie Katy Perry, Beyoncé, Michael Bublé und Bruno Mars haben Songs für ein Benefiz-Album "gespendet", das Geld für die Taifun-Opfer der Philippinen sammeln soll. Alle Einnahmen werden an das philippinische rote Kreuz gespendet. Das Album gibt es seit heute bei iTunes zu kaufen, enthält 39 Lieder und heißt "Songs for the Philippines".

Media-Control-Charts: Robbie Williams direkt auf Eins!

Klingande bleiben auch in dieser Woche mit "Jubel" auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Adel Tawils "Lieder" verbessert sich von der Vier auf die Zwei. Avicii fällt dadurch allerdings mit "Hey Brother" von Platz zwei auf die Drei. Höchster Neueinsteiger der Woche ist "Einer dieser Steine" von Sido und Mark Forster auf Platz vier.

Robbie Williams steigt mit seinem Album "Swings Both Ways" direkt auf Platz eins der Albumcharts ein. Helene Fischer kletter "Farbenspiel" von Platz fünf wieder auf die Zwei. Eminem – letzte Woche noch auf der Eins – fällt diese Woche mit "The Marshall Mathers LP 2" auf Platz drei.

Robbie Williams, Olly Murs und viele andere singen für die Royals

Gestern Abend fand die 86te "Royal Variety Show" im Londoner Palladium statt. Dieses Mal sind unter anderem Olly Murs, Robbie Williams und Jesse J aufgetreten, während Prinz Charles und seine Frau Herzogin Camilla im Publikum zugesehen haben. Radio Hamburg Mega-Star Robbie Williams hat zusammen mit Olly Murs den Song "I wanna be like you" aus Robbies neuem Album "Swings Both Ways" gesungen. Ausgestrahlt wird das Ganze im Dezember im britischen Fernsehen.

comments powered by Disqus